Abschlussfeier des Zertifikatsstudiengangs Treuhandwesen

144
Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatsstudiengangs Treuhandwesen mit Francesco A. Schurr und Prinz Michael von und zu Liechtenstein.

Die Universität Liechtenstein verabschiedete in feierlichem Rahmen vierzehn Absolventinnen und Absolventen aus der Region, die in diesen Tagen erfolgreich den Zertifikatsstudiengang Treuhandwesen an der Universität Liechtenstein abgeschlossen haben.

Am Mittwoch, 10. April 2019, hiess Prof. Dr. Francesco A. Schurr, Inhaber des Lehrstuhls für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht, die Absolventinnen und Absolventen zu ihrer Abschlussfeier herzlich willkommen. Nach einer Festrede übernahm er im Anschluss die Übergabe der Zertifikate und gratulierte ihnen zum erfolgreichen Abschluss.

Die rasante Entwicklung und die ständigen Veränderungen der Rahmenbedingungen dieses Wirtschaftszweigs führen dazu, dass die Anforderungen zur Ausübung des Treuhänderberufs laufend steigen. Eine fundierte Aus- und Weiterbildung ist daher von essentieller Bedeutung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Liechtenstein, der Ostschweiz und dem angrenzenden Vorarlberg besitzen durch die praxisnahe und aktuelle Weiterbildung ausgewiesene fachliche Qualifikationen, die sie zu einer umfassenden Betreuung von Kundenbeziehungen im liechtensteinischen Treuhandwesen befähigen.

Auszeichnung für aussergewöhnliche Leistung
Der Preis für eine herausragende Leistung wurde dieses Jahr erneut von der Liechtensteinischen Treuhandkammer gesponsert, die damit die gute Zusammenarbeit mit der Universität im Weiterbildungsbereich unterstrich. Prinz Michael von und zu Liechtenstein, übergab nach einer kurzen Ansprache den Preis, für die beste Studienleistung des Jahrgangs. Heuer gab es die Besonderheit, dass es zwei Preisträgerinnen gab, da sie die gleiche Bestnote im Studiengang hatten. Die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zertifikatstudiengangs haben sich dazu entschlossen den weiterführenden Diplomstudiengang Treuhandwesen zu besuchen. Prinz Michael von und zu Liechtenstein und Prof. Dr. Francesco A. Schurr wünschten ihnen viel Erfolg im Studiengang und auch im weiteren beruflichen Fortkommen.

Prinz Michael von und zu Liechtenstein (l.) verlieh den Preis für besonders gute Leistungen an die zwei Preisträgerinnen, Prof. Dr. Schurr (r.).