Euro-Quali: Nationaltrainer Kolvidsson gibt ersten Kader bekannt

459
Das FL-Nationalteam im vergangenen Jahr. Da war noch Rene Pauritsch (ganz links) Nationaltrainer. In der Zwischenzeit ist er von Helgi Kolvidsson abgelöst worden.

 

Liechtenstein’s Fussball-Nationalmannschaft
empfängt am 23.März Griechenland

Im Convention Center in Dublin ist am 2. Dezember 2018 die Auslosung für die European Qualifiers zur UEFA EURO 2020 über die Bühne gegangen. Liechtenstein bekommt es im Jahr 2019 in Gruppe J mit Italien, Bosnien-Herzegowina, Finnland, Griechenland und Armenien zu tun.

Liechtensteins neuer Nationaltrainer Helgi Kolvidsson hat seinen ersten Kader, mit dem er die EURO 2020 Qualifikation bestreiten will, bekannt gegeben. Insgesamt stehen 23 Spieler auf dieser Liste. Neben der Spielerauswahl, bei der es im Vergleich zur Nations League praktisch keine Überraschung gab, informierte der neue Nationaltrainer in seine ersten Pressekonferenz über die ersten Gegner Griechenland und Italien und seine Match-Vorbereitungen.

Der erste Gegner ist das Nationalteam von Griechenland, das am Samstag, 23. März 2019 im Rheinparkstadion in Vaduz erwartet wird. Das Qualifikationsspiel beginnt um 20:45 Uhr. Drei Tage später heisst es dann die Koffer packen und nach Italien, genauer nach Parma zu reisen. Dort erwartet uns am Dienstag, 26. März, 20:45 Uhr, im Stadio Ennio Tardini, das italienische Team.

Vom 23. März 2019 bis zum 18. November 2019 absolviert unsere Nationalmannschaft  im Rahmen der Europa-Qualifikation gegen die erwähnten Gegner insgesamt zehn Spiele.

 

Das Aufgebot für
Griechenland und Italien

Tor: Büchel Benjamin (FC Vaduz), Hobi Thomas (VfB Hohenems), Majer Armando (USV Eschen/Mauren)

Abwehr: Brändle Daniel (SV Pullach), Eberle Fabian (FC Konolfingen), Göppel Maximilian (FC Vaduz), Hofer Jens (FC Münsingen), Kaufmann Daniel (FC Balzers), Malin Andreas (FC Dornbirn), Rechsteiner Martin (FC Balzers), Wolfinger Sandro (USV)

Mittelfeld: Büchel Martin (FC Zürich U21), Gubser Robin (USV), Kühne Simon (USV), Meier Livio (USV, Ospelt Philipp (USV), Polverino Michele (FC Balzers), Sele Aron (FC Vaduz), Wieser Sandro (FC Vaduz)

Sturm: Erne Philippe (FC Balzers), Frick Noah (FC Vaduz), Nicolas Hasler ( Chicago Fire), Salanovic Dennis (FC Thun).