Ihre Majestäten Dieter I. und Grittli I. geben sich die Ehre

256

Höchstgelegener Fasnachtsumzug Europas am Samstag, 2. März im verkehrsfreien Malbun

Am kommenden Samstag, 2. März 2019 startet der „Verein Fasnachtsumzug Malbun“ VFM zum 12. Mal den höchstgelegenen Fasnachtsumzug Europas. 27 Gruppen, darunter zahlreiche Wagen, Fussgruppen und Guggenmusiken werden Malbun ab 13.30 Uhr in eine Narrenhochburg verwandeln.

Mit einem dreifachen „Malbun voran“ heisst der Verein Fasnachtszumzug Malbun VFM alle Närrinnen und Narren sowie ganz besonders auch Familien mit ihren Kindern zum bunten Fasnachtstreiben in Malbun herzlich willkommen. Maskierung ist erwünscht! Aus ökologischen Gründen ist die Verwendung von Konfetti in Malbun nicht erlaubt.

Prinzessin Grittli I. und Prinz Dieter I. geben sich die Ehre
Einen Höhepunkt der Malbuner Fasnacht stellt das Prinzenpaar mit Grittli von Triesenberg zu Balzers und Dieter Pfoschta von Vaduz zu Schaan dar. Sie geben sich vor zahlreichem Publikum die Ehre. Ihre Majestäten werden im offenen Wagen durch Malbun gefahren und sich nach der Parade unter das gemeine Volk mischen.

Strasse ab 12 Uhr gesperrt
Bereits im Vorfeld des Umzugs – er führt wie gewohnt vom Alpenhotel bis zum Turna-Kreisel – laden die zahlreichen Restaurants zum „Warm up“ ein. Die Strasse in Malbun ist von 12 bis 17 Uhr für jeden Verkehr gesperrt! Die Hotelbetriebe sind gebeten, ihre Gäste darauf aufmerksam zu machen, dass An- und Abreisen nur vor 12 Uhr und nach 17 Uhr möglich sind. Den Umzugsbesuchern wird darüber hinaus empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, da die Anzahl Parkplätze sehr beschränkt ist.

Strassen- und Beizenfasnacht, Fasnachtswahlen und Wahlparty
Nach dem Umzug steht Malbun ganz im Zeichen der Strassen- und Beizenfasnacht. Auch „Julis Fasnachtscombo“ wird dabei für Stimmung sorgen. Ab 14 Uhr finden ebenso die traditionellen Malbuner Fasnachstwahlen unter dem Motto „Disco am Malbunerbach“ statt, welche vom amtierenden Gemeinderat organisiert werden. Wie gewohnt stellen sich je zehn Gemeinderätinnen und Gemeinderäte von links und rechts vom Bach zur Wahl.

„Bündner Jäger“ gegen den „Spanplatta-Veredler“
Als Spitzenkandidaten treten Peter Niggli „dr Bündner Jäger“ als Bürgermeister links vom Bach und Harry Müller „dr Spanplatta-Veredler“ als Bürgermeister-Kandidatin rechts vom Bach gegeneinander an. Tanja Dünser „d Kuschelmaus“ und Vroni Maierhofer „d Schnorraputzeri“ bewerben sich um das Amt des Weibels, bzw. des Vermittlers.

Turna, Walserhof, Galina und K-Bum
Die Wahllokale Hotel Restaurant Turna, im Walserhof sowie im Galina sind von 14 bis 16.30 Uhr geöffnet. Traditionellerweise sind jedermann, jederfrau und jederkind wahlberechtigt. Ab 18.30 Uhr steigt die Wahlparty im K-Bum. Mit der Bekanntgabe des Wahlergebnisses ist ca. um 20 Uhr zu rechnen.

Nominationsversammlung in der Gitzihöll
Den bedeutenden Wahlen geht die Nominationsversammlung am Freitag, 1. März 2019 ab 19.30 Uhr in der Gitzihöll voraus. Der noch amtierende Gemeinderat freut sich auf zahlreiche Kandidatinnen und Kandidaten mit ihren Fans.