Ski Alpin: Damen-Speedrennen in St. Anton abgesagt

119
Die Weltcup-Rennen der Damen in St. Anton sind abgesagt worden. 

 

Lawinengefahr ist zu gross! 

Die Weltcup-Rennen der Damen in St. Anton vom Wochenende mussten wegen den prekären Witterungsverhältnissen mit Lawinengefahr abgesagt werden.

Auf dem Programm standen Abfahrt und Super G mit der Liechtensteinerin Tina Weirather. Auch das Comeback des US-amerikanischen Skistars Lindsey Vonn fällt damit vorerst ins Wasser. Eine Ersatzstrecke ist noch nicht bekannt.

Derweil hält Tina Weirather im Gesamtweltcup bei 229 Punkten und liegt auf Rang 16, ein paar Punkte mehr als die Schweizerin Lara Gut-Behrami mit 205 Punkten. Es führt unangefochten die Amerikanerin Mikaela Shiffrin mit 1294 Punkten.

 

Weltcup-Stand
(Damen)

 

1 Mikaela Shiffrin   1294
2 Petra Vlhová 848
3 Wendy Holdener 564
4 Ragnhild Mowinckel 418
5 Michelle Gisin 388
6 Frida Hansdotter 381
7 Viktoria Rebensburg 366
8 Katharina Liensberger 365
9 Nicole Schmidhofer 359
10 Federica Brignone 357

 

Ferner

16 Tina Weirather 229
18 Lara Gut-Behrami 205