Lawinensituation: Gefahrenstufe 4–Sperrstufe A ausgerufen

188
Die Gefahrenstufe wird aufgrund der neuen Schneefälle wieder auf 4 angehoben

Sperrstufe 4  für Malbun –
Sassweg gesperrt 

Der Liechtensteinische Lawinendienst hat aufgrund der bereits gefallenen wie auch der weiterhin prognostizierten Schneefälle sowie des Windes die Lawinensituation am Sonntagabend, 13. Januar 2019 neu beurteilt.

Die publizierte Gefahrenstufe 4 (gross) des SLF wurde bestätigt, in Malbun wurde erneut die Sperrstufe A (Gebiet Chur) ausgerufen sowie der Sassweg gesperrt.

In Steg wurde der hintere Teil der Langlaufloipe gesperrt. In tieferen Lagen sollten steile Hänge und Böschungen aufgrund möglichen Nassschneerutsche und Gleitschneelawinen gemieden werden. Ebenfalls Vorsicht geboten ist vor Dachlawinen, also Schneemassen, welche von den Dächern gleiten können.