Skiort Lech: Hund greift Kinder und Erwachsene an

418
Blick auf den bekannten Skiort Lech 

 

Im Vorarlberger Skiort Lech, Urlaubsdestination auch für manche Liechtensteiner/innen, sorgte am Freitag ein freilaufender Hund für viel Aufregung.

Der Dobermann sprang mehrere Kinder und Erwachsene an. So musste ein Kinder-Skirennen längere Zeit unterbrochen werden. Der Hund konnte schlussendlich mit Lockfutter eingefangen werden, heisst es in einer Medienmitteilung. Geschädigte werden ersucht, sich bei der Polizei-Inspektion Lech zu melden.