Eishockey: VEU daheim im Doppeleinsatz

78
Soudek von der VEU Feldkirch hält im Gesamtscoring den 1. Platz in der Alpe League. Auf ihn zählen die Feldkircher auch am Wochenende.

Am Samstag gegen Sterzing und
sonntags gegen Laibach


Nach dem Derbysieg gegen den EHC Lustenau wartet auf die VEU ein volles Programm am Wochenende. Am Samstag trifft das Team von Nik Zupancic auf die Broncos aus Sterzing und am Sonntag freuen wir uns auf das Rückspiel gegen die Drachen aus Laibach.

Die Wildpferde sind bärenstark in die Saison gestartet und mussten in 13 Spielen erst fünfmal als Verlierer das Eis verlassen. Die Südtiroler kommen mit viel Offensivpower und es wird ein Aufeinandertreffen der Topscorer der Liga. Kyle Just ist mit 14 Volltreffern der Scharfschütze in den Reihen der Broncos und hält bei 23 Punkten, während Sturmpartner Brandon McNally mit 20 Assits ganz vorne steht. Bei der VEU hält Robin Soudek mit 17 Toren in dieser Kategorie und im Gesamtscoring den ersten Platz. Dylan Stanley ist mit 29 Punkten Zweiter und teilt sich mit McNally die Führung bei den besten Passgebern. Rein statistisch sollte es also ein intensiver Arbeitstag für die Torhüter der beiden Mannschaften werden.

Die Drachen wollen Revanche
Am Sonntag kommt es zum Rückspiel mit den Drachen aus Laibach, die ihre erste Heimniederlage der VEU zu verdanken haben und sicherlich auf Revanche aus sind. Die Slowenen werden am Samstag zunächst auf Lustenau treffen und kämpfen in den kommenden Runden gegen die Vorarlberger Topteams und die Salzburger Jungbullen in der Tabelle um den zweiten Platz hinter Leader Pustertal. Die Mannschaft aus der slowenischen Hauptstadt hat eine Topverteidigung, angeführt von Tilen Spreitzer der mit einem Gegentorschnitt von 1,24 und einer Fangquote von 94,7 ebenso ein Meister seines Faches ist wie sein Feldkircher Gegenüber Alex Caffi. Nur 27 Gegentreffer ließ die Hintermannschaft der Drachen in den bisherigen 15 Spielen zu. Aber auch die Bilanz im Sturm kann sich sehen lassen, immerhin schlugen die Geschosse der Grün-Weißen 57 mal im gegnerischen Kasten ein.

Auf die Eishockeyfans im Ländle warten also zwei Spitzenspiele in der Vorarlberghalle.

VEU Feldkirch – Wipptal Broncos Weihenstephan
Feldkirch, Vorarlberghalle, Samstag 17.11.2018, 19:30h 

VEU Feldkirch – HK SZ Olimpija

Feldkirch, Vorarlberghalle, Sonntag 18.11.2018, 18:00h

 

Die nächste Heimspiele in der Vorarlberghalle

04.12.2018 HC Gherdeina valgardena.it 19:30h
08.12.2018 EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel