Zweite Liga: Ruggell und Vaduz II sollten punkten!

130
Der FC Vaduz II sollte im Heimspiel gegen Weesen punkten, um vom Abstiegsdrittel wegzukommen. Im Bild rechts der FCV-Spieler Hilti.

 

Zuletzt verloren – am Sonntag
winkt eine neue Chance

 

Es scheint fast so als hätten die beiden Zweitliga-Teams aus Liechtenstein nach einer guten Startphase eine schöpferische Pause eingelegt. Zuletzt verloren sowohl der FC Ruggell 1:0 gegen den souveränen Tabellenführer Rorschach/Goldach als auch der FC Vaduz II in Altstätten 2:0.

Um nicht in unliebsame Gefilde abzurutschen heisst es für beide Liechtensteiner Teams am Sonntag wieder Punkte zu sammeln: der FC Vaduz II zuhause gegen den Tabellenzweiten Weesen und der FC Ruggell beim sechstklassierten FC Montlingen. Allerdings sagen die Tabellenstände rein gar nichts aus, denn wir haben ein ganz breites Mittelfeld. Auch hier gilt die Devise: jeder schlägt jeden.

Anspiele: siehe Kasten unten.

 

Zweite Liga – Gruppe 1 

Sa 06.10.2018

16:00 FC Rorschach-Goldach 17 1-FC Altstätten 1

16:00 FC St. Margrethen 1-FC Au-Berneck 05 1

17:00 FC Mels 1-FC Rebstein 1

17:00 FC Linth 04 2-FC Buchs 1

So 07.10.2018

14:00 FC Montlingen 1-FC Ruggell 1

17:00 FC Vaduz 2 -FC Weesen 1

TABELLE 

 

1. FC Rorschach-Goldach 17 1 6         10 : 2 18  
2. FC Weesen 1 6         11 : 3 12  
3. FC Au-Berneck 05 1 7         12 : 9 11  
4. FC Ruggell 1 6         9 : 7 9  
5. FC Altstätten 1 6         10 : 9 8  
6. FC Montlingen 1 6         7 : 8 8  
7. FC Vaduz 2 7         10 : 13 8  
8. FC St. Margrethen 1 6         10 : 12 7  
9. FC Linth 04 2 6         11 : 14 6  
10. FC Buchs 1 6         9 : 9 6  
11. FC Mels 1 6         6 : 9 5  
12. FC Rebstein 1 6         6 : 16 2