Kräftiges Lebenszeichen des FC Balzers

1260
Grosse Freude beim FC Balzers. Er hat sich für die 4:0-Niederlage in Kreuzlingen mit einem 1:4-Sieg in Uzwil revanchiert.

 

1:4-Auswärtssieg in Uzwil

 

Der FC Balzers hat auf die ernüchternde 4:0-Niederlage in Kreuzlingen heute die richtige Antwort gegeben. 1:4 (1:2)-Auswärtssieg beim FC Uzwil. Mit diesem Sieg sind die Balzner wieder näher an die absolute Spitze gerückt.

Später mehr.

 

TELEGRAMM

Sportanlage: Rüti, Henau
Zuschauer: 200
FC Balzers: Klaus, Sele, Polverino, Kaufmann, Rechsteiner, Baumann, Zarkovic Dorde, Frommelt, Wolfinger, Mitrovic, Domuzeti.
Ersatzspieler:
Yildiz, Erne, Stähli, Tinner, Kadic, Eidenbenz, Crescenti.
Trainer: Winkler Patrick, Daniel Schöllhorn.
Tore: FC Uzwil – FC Balzers 1:4 (1:2)

 

 

Zweite Liga interregional
– Gruppe 6

Sa 06.10.2018

FC Frauenfeld – FC Wil II 2:2

FC Amriswil 1 – FC Dübendorf 5:1

FC Seuzach – FC Bazenheid 1:3

FC Uzwil – FC Balzers 1:4

FC Uster – FC Widnau 2 : 3

So 07.10.2018

14:30 FC Kreuzlingen – Chur 97 1

15:00 FC Rüti 1 -Blue Stars ZH

 

TABELLE

 

1. FC Bazenheid 1 9 24 : 10    20  
2. FC Widnau 1 9 13 : 10    19  
3. FC Rüti 1 8 22 : 11    18  
4. FC Kreuzlingen 8 17 : 9    18  
5. FC Balzers 9 18 : 13    16  
6. FC Seuzach 9 15 : 11    14  
7. FC Blue Stars ZH 8 9 : 13    13  
8. FC Uster 1 9 13 : 19    13  
9. FC Uzwil 1 9 13 : 12    12  
10. FC Dübendorf 1 9 11 : 18      8  
11. Chur 97 1 8 13 : 16      6  
12. FC Amriswil 1 9 13 : 18      6  
13. FC Wil 1900 2 9 12 : 23      6  
14. FC Frauenfeld 9 14 : 24      5