Kann der FC Vaduz in Winterthur alte Rechnung begleichen?

663
Der FC Vaduz möchte sich am Freitagabend auf der Schützenwiese gegen den FC Winterthur für die am 23.9.2018 erlittene 0:1-Heimniederlage revanchieren. Gelingt ihm das und können die Vaduzer so jubeln wie auf dem Bild ersichtlich ist? 

 

Das erste von vier Spielen der Serie verlor der FCV am 23.September 2018 zuhause 0:1 gegen den FCW

 

Am Freitag um 20 Uhr ist Auftakt zur 11. Runde der Challenge League mit dem Spiel FC Winterthur gegen den FC Vaduz. Da ist noch eine ältere Rechnung zu begleichen, nämlich aus der Niederlage in der laufenden Saison vom 13.September 2018 im Reinparkstadion.

Beide Teams streben einen Sieg an, wobei der FC Winterthur als Gastgeber und Ranglistendritter im Vorteil gegenüber Vaduz ist. Trotzdem ist das Team von Trainer Mario Frick so gefestigt, dass es auch in Winterthur punkten kann.

Der FCV hat in den letzten drei Spielen nicht mehr verloren und fünf Punkte geholt. Die letzte Niederlage rührt vom 23.9.2018 her, eben gegen den FC Winterthur, so dass es Zeit wird, diese Bilanz wieder auszugleichen.

Die sicher spannende Partie beginnt am Freitagabend um 20 Uhr.

 

 

Elfte Runde

 

Freitag, 19.10.

20 Uhr: FC Winterthur – FC Vaduz

Samstag, 20.10.

17 Uhr: Lausanne – FC Schaffhausen

18 Uhr: Rapperswil/Jona – Kriens

19 Uhr: Servette Genf – Aarau

Sonntag, 21.10.

14:30: Wil – Chiasso

 

TABELLE

 

Rang Team Spiele Tore     Punkte
           
1 FC Wil 1900 10 13:9     18
2 FC Lausanne-Sport 10 16:10     17
3 FC Winterthur 10 15:11     17
4 FC Rapperswil-Jona 10 14:12     16
5 Servette FC 10 13:7     15
6 FC Schaffhausen 10 13:12     15
7 FC Vaduz 10 13:15     12
8 FC Chiasso 10 9:18     11
9 SC Kriens 10 12:14     10
10 FC Aarau 10 10:20       4