Vierte Liga: Der FC Triesen I ist im Soll

213
  Der FC Triesen gewinnt das Auswärtsspiel in Altstätten und ist Tabellenführer. Im Bild Zahn links., fallend.

Wichtiger 1:3-Auswärtssieg
beim FC Altstätten II

 

Der FC Triesen ist auch nach dem sechsten Meisterschaftsspiel noch ohne Niederlage und schwebt weiter auf der Erfolgswelle. Heute landete die Mannschaft von Trainer Fabian Hutter beim FC Altstätten II einen verdienten 1:3-Sieg und hat die Tabellenspitze der 4. Liga Gruppe 4 übernommen.

Mit diesem Sieg setzten die Triesner den FC Widnau II für das morgige Lokalderby in Au/Berneck unter Druck. Nur bei einem Sieg würde Triesen die Tabellenführung wieder abgeben müssen.

Schaan II musste gegen Rebstein II (auswärts) eine 1:4-Niederlage in Kauf nehmen. Damit bleiben die Schaaner auf dem letzten Tabellenplatz hängen.

 

TELEGRAMM

Sportanlage: Grüntal, Altstätten
Zuschauer: 50
FC Triesen: Afonso, Mathis, Tschütscher, Coric, Ilic, Heeb, Schneider, Vaccaro, Arpagaus, Salzgeber, Büchel A.
Ersatzspieler: Pitaro, Kinde, Hasler, Kosci Branko.
Trainer: Fabian Hutter, Coric Nikola
Tore: Altstätten II- Triesen I 1:3

 

Vierte Liga – Gruppe 4

FC Altstätten II- FC Triesen I 1 : 3

Sa 29.09.2018

FC Schaan II – FC Rebstein II    1 : 4

FC St. Margrethen II – FC Staad I    1 : 4

FC Montlingen II – FK Jedinstvo SG I 1 : 3

FC Au-Berneck 05 2 – FC Widnau 2 (Sonntag)

 

TABELLE

 

1. FC Triesen 1a 6    13 : 3    16
2. FC Widnau 2 5    12 : 2    13
3. FC Montlingen 2 6    16 : 15    10
4. FK Jedinstvo SG 1 6    14 : 12    10
5. FC Staad 1 6    19 : 8      9
6. FC Rebstein 2 6    15 : 15      9
7. FC St. Margrethen 2 7    15 : 21      8
8. FC Au-Berneck 05 2 5    10 : 11      5
9. FC Altstätten 2 6      6 : 11      4
10. FC Schaan 1b 7      4 : 26      1