Valencia-Rundfahrt 2018: Valverde gewinnt Königsetappe 

0
254
Alejandro  Valverde (links neben Quintana) gewinnt die Königsetappe der Valencia-Rundfahrt und steht kurz vor dem Gesamtsieg des Mehretappenrennens.

 

Der Schweizer Jungstar Kilian Frankiny (BMC) mit gutem neuen Schlussrang

 

Nach der heutigen souveränen Vorstellung des lange Zeit verletzt gewesenen Alejandro Valverde (ESP) vom Movistar Team, zweifelt niemand mehr daran , dass er die 69. Austragung der Valencia Rundfahrt zum dritten Mal in seiner grossen Karriere gewinnen wird. Morgen steht mit der letzten Etappe über 135 km ein abschliessendes Schaulaufen statt.

Heute gewann der Spanier auch die Königsetappe über 181 km von Orihuela nach  Cocentaina an der dortigen Bergankunft der 1. Kategorie. Der 37-jährige Valverde parierte auf dem steilen Schlusskilometer nicht nur souverän eine späte Attacke von Adam Yates (Mitchelton-Scott), sondern zog mühelos an dem 25-jährigen Briten vorbei, um seinen zweiten Tagessieg einzufahren. Dritter wurde sein Landsmann Luis Leon Sanchez (Astana).

In der Gesamtwertung liegt Alejandro Valverde jetzt von Luis Leon Sanchez (Astana). Auf den letzten fünf Km trat dann auch der junge Schweizer Kilian Frankiny vom BMC Racing Team positiv in Erscheinung und hielt mit den besten Klettern im  Feld mit. Am Ende reichte es ihm zu einem respektablen neuen Rang. Er verlor gerademal 24 Sekunden auf den Tagessieger Valverde.

 

Tageswertung

 

Rang Name /Nation/Team Result
1 Alejandro Valverde (Spa) Movistar Team 4:48:35  
2 Adam Yates (GBr) Mitchelton-Scott 0:00:04  
3 Luis León Sanchez (Spa) Astana Pro Team 0:00:05  
4 Jesus Herrada (Spa) Cofidis, Solutions Credits 0:00:09  
5 Primoz Roglic (Slo) LottoNL-Jumbo 0:00:10  
6 Jakob Fuglsang (Den) Astana Pro Team 0:00:11  
7 Pello Bilbao (Spa) Astana Pro Team 0:00:15  
8 Roman Kreuziger (Cze) Mitchelton-Scott 0:00:18  
9 Kilian Frankiny (Swi) BMC Racing Team 0:00:24  
10 Ben Hermans (Bel) Israel Cycling Academy 0:00:30