Skispringen an der Olympiade: Wellinger gewinnt Qualifikation

228
Der Toggenburger Simon Ammann ist genau auf den Punkt in Form gekommen. Im Qualifikationsspringen an den Olympischen Spielen erzielte der Schweizer Rang 10. Erster wurde der  Deutsche Wellinger.

Sprung auf 103 Meter – Schweizer Simon Ammann auf Rang 10

Andreas Wellinger startet fulminant in die Olympischen Winterspiele. Der Deutsche entscheidet die Qualifikation auf der Normalschanze in Pyeongchang für sich und lässt Top-Favorit Kamil Stoch hinter sich.

Vor allem die deutschen Sskispringer legten am späten Donnerstagabend (Ortzszeit) einen überraschend fulminanten Start in die Olympischen Winterspiele hin. In der Qualifikation, die schon im Vorfeld der offiziellen Eröffnungsfeier ausgetragen wurde, setzte sich Andreas Wellinger gegen die zuletzt so starken Polen durch.Wellinger sprang 103 Meter und erzielte 133.5 Punkte und liess damit die beiden Polen Kamil Stzoch (104m, 131.7 Punkte) und David Kubacki (104,5 m, 129.6 Punkte) hinter sich

Norweger schwächeln, Ammann meldet sich zurück

Den norwegischen Skispringern ist es im Qualifikationsdurchgang nicht gelungen, an die starken Trainingssprünge anzuknüpfen. Daniel Andre Tande belegte mit 100 Metern als bester Norweger an diesem Tag den achten Platz, Johann Andre Forfang kam mit derselben Weite nicht über Position 13 hinaus. Quelle: sportschau.