Sieg sollte für Vaduz gegen Absteiger Wohlen Pflicht sein

0
175
Der FC Vaduz empfängt am Sonntag Absteiger Wohlen. Ein Sieg ist Pflicht. Bildmitte Turkes.

In den bisherigen zwei Spielen sammelte
Vaduz gegen diesen Gegner einen Punkt

 

In diesem Meisterschaftsspiel gegen den FC Wohlen kann der FC Vaduz nur verlieren, denn die Gäste vom Sonntag im Rheinparkstadion sind aus finanziellen Gründen freiwillig aus der zweithöchsten Schweizer Profiliga ausgestiegen.

Auch Trainer Roland Vrabec sieht das so: «Wir können gegen Wohlen nur verlieren.» Bei den Gästen spielen viele Akteure, um sich für andere Profivereine zu empfehlen. Das macht die Aufgabe für den FC Vaduz nicht leichter. Denn bisher hat der FC Vaduz einmal verloren und am 3. Dezember 2017 zuhause 1:1 gespielt. Das soll sich nun im Heimspiel am Sonntag ändern.

Der FCV hat die Qualität den FC Wohlen zu besiegen. Und hat derzeit einen Lauf, wie es so schön heisst. Das zeichnete sich schon beim 3:3 gegen den Leader Xamax zum Auftakt in die Rückrunde ab und wurde dank hoher kämpferischer Leistung am letzten Sonntag beim 1:2-Sieg in Rapperswil fortgesetzt. Der FCV muss auf Jüllich, Felfel, Kamber und Bühler (verletzt) verzichten. Nicht sicher ist der Einsatz von Burgmeier.

 

Challenge League,
 der 21.Spieltag

FC Wil – FC Winterthur 2:0
Rapperswil – Schaffhausen, SA 19 Uhr
Aarau – Chiasso, SO 16 Uhr
Vaduz – Wohlen, SO 16 Uhr
Xamax -Servette, MO 20 Uhr