Eishockey: Einsatz für die VEU Feldkirch in Südtirol

505
Heute Mittwoch spielt die VEU Feldkirch in Val Gardena. Im Bild VEU-Star Stanley am 30.9.2017 . Foto: Jürgen Posch

Feldkirch spielt gegenTeam aus den
hinteren Regionen (15.Rang)

Die Feldkircher haben am Mittwoch ihr nächstes Auswärtsspiel zu absolvieren. In Wolkenstein kämpft die VEU in der siebten Runde der Alps Hockey League gegen den HC Gröden um Punkte.

Die „Furie“ konnten bislang in fünf Saisonspielen erst einmal das Eis als Sieger verlassen. Aber der schlechte Start spiegelt wohl nicht die volle Leistungsfähigkeit der Ladiner wieder. Wollen die Montfortstädter Punkte aus der Fremde mitnehmen, wird es eine konzentrierte Leistung über sechzig Minuten benötigen und auch das nötige Glück im Abschluss.

Es ist der dritte Auswärtseinsatz der Feldkircher in dieser Saison. Bereits am kommenden Samstag erfolgt der nächste in Sterzing.

„Kevin Puschnik ist wieder mit dabei. Wir sollten also vollständig antreten können. Es wird eine solide Leistung von uns brauchen, wenn wir Punkte holen wollen. In dieser Liga gibt es keine leichten Gegner.“

HC Gherdeina valgardena.it – FBI VEU Feldkirch
Wolkenstein, Pranives, Mittwoch 04.10.2017, 20:30h

 


Nächste Heimspiele in der Vorarlberghalle:

10.10.2017 FBI VEU Feldkirch – Kapfenberg, Freundschaftsspiel,  19:30h

14.10.2017: FBI VEU Feldkirch – HC Pustertal Wölfe, 19:30h