Partnergemeinden Eschen und Mauren: Gemeindesportfest ist gestrichen

Das Sportfest der Partnergemeinden Eschen und Mauen wird ab 2018 nicht mehr durchgeführt, weil das Interesse nachgelassen hat, so die Gemeinderäte in der  Gemeinschaftssitzung vom 20. September 2017. 

Nachrichten aus der Sportparksitzung der Gemeinderäte von Mauren und Eschen

Am 20. September 2017 trafen sich die Gemeinderäte von Mauren und Eschen zur Sportpark-Gemeinschaftssitzung 2017. Den Vorsitz führte in diesem Jahr turnusgemäss der Vorsteher von Eschen, Günther Kranz.Die an dieser traditionellen Jahressitzung behandelten Geschäfte sind nachfolgend kurz zusammengefasst.

Gemeindesportfest wird nicht mehr durchgeführt

Das seit 1975 jährlich durchgeführte Gemeindesportfest der Partnergemeinden Eschen und Mauren ist von der Agenda gestrichen worden. Es kostete für beide Gemeinden zusammen jährlich CHF 40’000. Als Grund für die Absetzung dieses traditionellen Sportanlasses war der kontinuierliche Rückgang der Besucherzahlen. Das Gemeindesportfest zieht nicht mehr. Besonders beim letzten Sportfest am 21. Mai dieses Jahres war der Besucherrückgang markant. Angesichts dieser Entwicklung entschieden die beiden Gemeinderäte einstimmig, auf die Durchführung des Gemeindesportfests inskünftig zu verzichten. Der Schulsporttag, der jeweils auch von Eltern rege besucht wird, soll jedoch weiterhin jährlich stattfinden.

Ersatzanschaffung einer Fussball-Anzeigetafel
Die Anzeigetafel beim Fussball-Hauptspielfeld im Sportpark, die seit 2008 in Betrieb ist, wies in letzter Zeit erhebliche Funktionsstörungen auf. Sie soll daher noch in diesem Jahr durch ein neues Produkt ersetzt werden. Die Ersatzanschaffung einer neuen Fussball-Anzeigetafel wurde von beiden Gemeinderäten einstimmig befürwortet und der dafür beantragte Nachtragskredit von CHF 8’000 zum Sportpark-Budget 2017 ebenfalls einstimmig genehmigt.

Sportpark-Budget für das Jahr 2018 genehmigt
Das bereinigte Sportpark-Budget 2018 wurde von beiden Gemeinderäten einstimmig genehmigt. Es sieht in der Laufenden Rechnung Aufwendungen von CHF 626’000 für den Betrieb und Unterhalt des gesamten Sportparks sowie der Tennisanlage vor. Das Investitionsbudget beläuft sich auf CHF 170’000, die für die Ersatzanschaffung eines Kommunalfahrzeugs vorgesehen sind. Gemäss neuem Gemeinde-Finanzhaushaltsgesetz sind bestimmte Bestandteile der Investitionsrechnung jetzt der Laufenden Rechnung zuzuordnen. Sämtliche Ausgaben für den Sportpark werden je zur Hälfte von den Gemeinden Eschen und Mauren getragen.

Ausschreibung einer Lehrstelle im Sportpark
Seit 2012 wird im Sportpark jährlich von anfangs März bis Ende Oktober eine Praktikumsstelle für eine Person des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ) angeboten. Nachdem von diesem Angebot aktuell nicht mehr Gebrauch gemacht wird, beschlossen die beiden Gemeinderäte nun einstimmig die öffentliche Ausschreibung einer Lehrstelle für einen Fachmann bzw. eine Fachfrau Betriebsunterhalt FZ (Fachrichtung Hausdienst) auf Sommer 2018. Die beiden Vorsteher wurden ermächtigt, die definitive Anstellung vorzunehmen. Die administrative Betreuung und Ausbildung des/der Lernenden obliegt der Gemeinde Eschen.

Bericht der Sportpark-Betriebskommission
Der vorliegende Bericht des Präsidenten der Sportpark-Betriebskommission, Hanno Hasler aus Eschen, über die Tätigkeiten und Ereignisse von Oktober 2016 bis September 2017 im Sportpark wurde unter Verdankung der geleisteten Arbeit formell zur Kenntnis genommen. Die hohe Auslastung der Anlage verdeutlicht, dass der Sportpark nach wie vor ein beliebter Ort für Jung und Alt ist. Es wurden wieder zahlreiche Bewilligungen für diverse Anlässe erteilt. Die Arbeitsschwerpunkte der Kommission lagen im Berichtsjahr in der (letztmaligen) Organisation des Gemeindesporttags sowie in der Überarbeitung des Sportpark-Reglements.

Sportpark-Schliessung und Platzsperren
Gemäss einer Reglementsbestimmung wird der Sportpark im kommenden Winter vom 4. Dezember 2017 bis zum 7. Januar 2018 geschlossen sein. Davon ausgenommen sind die Schiessanlage und die Finnenbahn. Zur Schonung und Rekultivierung des Rasens werden im nächsten Sommer die vier Rasenspielfelder im Zeitraum von Mitte Juni bis Ende Juli 2018 nach Anweisung des Platzwarts für jeweils drei Wochen gesperrt. Für den Trainingsbetrieb stehen auch während dieser Platzsperren noch andere Rasenflächen sowie der Kunstrasenplatz zur Verfügung. Die Termine wurden formell zur Kenntnis genommen und bestätigt.

Offizielle Termine für das Jahr 2018
Die vorgeschlagenen Veranstaltungs- bzw. Sitzungstermine für das kommende Jahr wurden von den beiden Gemeinderäten formell wie folgt bestätigt:

– 4. Mai 2018: Schulsporttag der Schülerinnen und Schüler von Eschen und Mauren
– 19. September 2018: Ordentliche Gemeinschaftssitzung der beiden Gemeinderäte