Stickroth, neuer Assistenztrainer von Roland Vabrec beim FC Vaduz

1636
Der ehemalige Bundesliga-Profi Thomas Stickroth (Foto) wird Assistenztrainer von Roland Vabrec, Cheftrainer des FC Vaduz (Challenge League). Er ersetzt den Liechtensteiner Rainer Hasler.

Thomas Stickroth und Christian Kolodziej, die neuen Leute im Staff

Der FC Vaduz und der bisherige Konditionstrainer Harry Körner werden den Ende Saison auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Körner, der seit Herbst 2013 beim FC Vaduz engagiert war, wird sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen.

Gleichzeitig wird auch Gerardo Cosentino im Sommer den FC Vaduz verlassen. Cosentino war während den drei Super League Saisons als Teammanager/Leiter Medien beim FC Vaduz tätig. Der gesamte Verein bedankt sich bei Harry und Geri für ihren tollen Einsatz und wünscht ihnen für die weitere Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Die vakanten Positionen innerhalb des Trainerteams konnten mit Assistenztrainer Thomas Stickroth sowie Konditionstrainer Christian Kolodziej hervorragend neu besetzt werden. Thomas Stickroth, 52 Jahre alt und gebürtiger Stuttgarter, ist ehemaliger Bundesligaprofi und seit 12 Jahre im Trainergeschäft tätig. Zu seinen Stationen gehören unter anderem der Wuppertaler SV, FC St. Pauli sowie der FSV Frankfurt.

Stickroth ersetzt Hasler
Stickroth ersetzt die Legende des FC Vaduz, den 41jährigen Daniel Hasler, der sang-und klanglos aus dem Gesichtsfeld des Traditionsvereins verschwunden ist. Niemand in der breiten Öffentlichkeit weiss eigentlich warum.

Christian Kolodziej ist 48 Jahre alt und stammt aus Witten (D). Zu seinem Werdegang gehören langjährige Engagements bei den renommierten Vereinen Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund sowie VFB Stuttgart. Zudem gehörte Kolodziej der Fitnessexpertengruppe des Deutschen Fussballverbandes DFB an.

Der gesamte Verein freut sich, Thomas und Christian beim FC Vaduz begrüssen zu können und wünscht ihnen einen guten Start sowie viel Erfolg.