Neuer Vorstand der Frauenunion

1238
Der neue Vorstand der Frauenunion (v. l.): Gabriela Hilti-Saleem, Jnes Rampone-Wanger, Präsidentin Christine Schädler, Elisabeth Stock-Gstöhl und Dagmar Bühler-Nigsch.

Ein starkes Frauenteam

Das Präsidium der Vaterländischen Union wird an ihrem Parteitag am 19.06.2017 die designierten Mitglieder der Frauenunion vorstellen.

Der neue Vorstand vereint ein starkes Team aus erfahrenen und neuen Kräften in der Partei. Der Vorstand will sich für die Stärkung der Frauen in der Politik engagieren und wird sich insbesondere für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf allen politischen und gesellschaftlichen Ebenen einsetzen. Die Frauenunion arbeitet aktiv an politischen Prozessen mit, indem sie Stellungnahmen zu politischen Themen oder zu Vernehmlassungen betreffend Gesetzesrevisionen ausarbeitet oder Interpellationen vorbereitet. Zudem möchte sie Frauen zu aktiver Mitarbeit in der Partei motivieren und aus diesem Grund ein kooperatives und effektives Netzwerk aufbauen.

Mit Hilfe eines solchen Netzwerkes lassen sich auch die aktuellen Themen, wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder eine ausgewogene Vertretung von Frauen in politischen Gremien, umfassender diskutieren. Auch pflegt die Frauenunion enge Kontakte zu anderen ihr nahe stehenden Organisationen in Liechtenstein.

Der fünfköpfige Vorstand setzt sich zusammen aus:

Christine Schädler, Präsidentin
Dagmar Bühler-Nigsch
Gabriela Hilti-Saleem

Jnes Rampone-Wanger
Elisabeth Stock-Gstöhl
 

Der neue Vorstand dankt der scheidenden Präsidentin, Martina Brändle-Nipp, und den ehemaligen Vorstandsmitgliedern, Judith Davida und Daniela Wellenzohn-Erne, für ihre engagierte Arbeit und ihren wertvollen Einsatz in der Frauenunion.