4.Liga: Die tiefe Fall des USV Zwei

712
Im Herbst lief es dem USV II noch blendend. Man war in der Spitze vertreten und überwinterte sogar als Tabellenführer. Im Bild Pattachio, Eris und Mutapcija beim Abklatschen nach einem erzielten Tor. Foto: Jürgen Posch

 

Drittliga-Aufsteiger Triesenberg
siegt gegen USV 1:2

Der USV Eschen/Mauren II, mit grosser Hoffnung im Herbst noch in die Meisterschaft gestartet und als Tabellenerster, noch vor dem FC Triesenberg I in die Winterpause gegangen, hat einen Zerfall im Frühjahr erfahren, wie man ihn selten erlebt. Von den bisher ausgetragenen neun Rückrundenspielen, verloren die USV’ler, sage und schreibe nicht weniger als sieben (!) Spiele. Nur gegen Schaan am 1. April ( ein 3:0-Sieg) und am 6. Mai ein 3:3 remis gegen Grabs war die einzige Ausbeute.

Hier zeigt sich eindeutig, dass beim USV ein sportlicher Leiter fehlt. Das darf einfach  nicht passieren, dass ein Team so zusammenfällt. Woran es gelegen hat, weiss eigentlich niemand so recht. Vielleicht gab es zu viele Abgänge im Winter nach dem Motto der „Wandervögel.“ Schon lange ist es ein Wunsch der Vereinsführung eine starke Reservetruppe fürs Eins zu installieren. Aber bis heute ist es noch nicht gelungen. Einige Male war das Zwei dicht dran. Diesem Umstand wird die Vereinsleitung für die neue Saison voll Rechnung tragen und bittet deshalb um aktive Mithilfe.

Der USV verfügt über eine tolle Nachwuchs-Abteilung. Aus der Coca-Cola Liga der Junioren A, die noch einen Punkt brauchen um auch in der nächsten Saison in dieser hohen Klasse mitspielen zu können, werden jeweils vier Spieler mit dem Eins mit trainieren. Sie sollen so schon recht früh an den  Rhythmus der 1. Liga gewöhnt werden.

Das Meisterschaftsspiel gegen Triesenberg

Gegen den FC Triesenberg nahm sich das Team bei der 1:2-Niederlage im Sportpark mal zusammen und bot dem Aufsteiger die Stirn, ohne ihn aber dabei ernsthaft zu gefährden. Zudem hat der FC Triesenberg einen deutlichen Vorsprung von 18 Punkten auf das zweitplatzierte Gams. In diesem Spiel der beiden Liechtensteiner Teams ging es nur ums Prestige.  Am nächsten Samstag spielt der FC Triesenberg in Buchs und der USV im Gams zum letzten Mal in der Saison 2016/17.

Schaan II und Ruggell II finden wir auf dem 9. resp. 10. Tabellenrang.