4. Liga: FC Triesenberg ist aufgestiegen

1323
Torhüter Hammer (FCT) mit spektakulärer Abwehr. Im Hintergrund Sven Beck. Bild: Jürgen Posch

Gratulation an Markus Gassner und sein Team

Kurzen Prozess machte der unter Trainer Markus Gassner in die 3. Liga zurückgekehrte FC Triesenberg mit dem FC Gams. Gleich vier Mal schenkten die gut gelaunten Stürmer der Berger dem Gastgeber ein und distanzierten auch den in den letzten Wochen auf den zweiten Rang vorgerückten Rheintaler.

Diesen zweiten Rang hat lange Zeit der USV eingenommen, aber im Frühjahr ist das Kader zusammengeschmolzen (Studium, Ausland, Sportartwechsel usw.), so dass der USV in der Rückrunde in sieben Spielen gerademal vier Punkte holte.

Derweil eilt der FC Ruggell – am Anfang der Saison noch Abstiegskandidat – von Sieg zu Sieg und hat sich sozusagen – vielleicht auch im Sog der Erfolge der 1. Mannschaft – fast vor dem  Abstieg gerettet.

Schaan II, das die Saison gut begonnen hat, musste im Frühjahr Federn lassen, und verlor am Wochenende gegen Haag auf der Rheinwiese gleich mit 1:6 Toren.

FC Gams – FC Triesenberg 0:4

Telegramm

Sportanlage Gams
Zuschauer:100
FC Triesenberg: Hammer, Beck Sven, Honorio, Büchel R., Hanselmann, Sprenger P., Sprenger Nils, Barandun, Sprenger J., Lipovac, Tscherfinger. Ergänzungsspieler: Seger, Schädler, Hilbe, Beck S., Foser, Konrad, Kindle. Trainer: Markus Gassner, Fabio Kindle.

 

4. Liga - Gruppe 3
FC Ruggell -FC Grabs 6:2
FC Schaan -FC Haag 1:6
USV Eschen/Mauren -FC Trübbach 1:2
FC Gams -FC Triesenberg 0:4

Tabelle 

 

1. FC Triesenberg 1 17 Spiele (36) 50 : 8    46 Punkte
2. FC Gams 1 18 (40) 48 : 34    34
3. USV Eschen/Mauren 2 17 (34) 41 : 31    29
4. FC Buchs 2 17 (81) 39 : 41    23
5. FC Haag 1 17 (44) 45 : 40    22
6. FC Montlingen 2 17 (49) 33 : 37    22
7. FC Trübbach 1 17 (43) 33 : 36    21
8. FC Schaan 2 18 (74) 27 : 36    21
9. FC Grabs 1 18 (48) 25 : 54    20
10. FC Ruggell 2 17 (46) 28 : 33    18
11. FC Mels 2a 17 (32) 29 : 48    14