Neuer Chiropraktor in der OKP-Bedarfsplanung des Fürstentums Liechtenstein

1367
Der Liechtensteinische Krankenkassenverband (LKV) mit Geschäftsführer Thomas Hasler, unterstützt die Regierung im Bereich "ambulant vor stationär". Mit diesem Beschluss setze die Regierung eine Forderung des LKW aus dem Jahre 2017 um, unterstreicht Thomas Hasler.

 

Medienmitteilung des Liechtensteinischen Krankenkassenverband (LKV)

Im Bereich der Chiropraktoren besteht eine Bedarfsplanung. Seit der Kündigung des OKP-Vertrags durch einen Chiropraktor im Februar bestand eine vakante Stelle, welche nun an Dr. Marc Ruhe vergeben wurde.

Dr. Marc Ruhe neu im Rahmen der OKP tätig

Nachdem Dr. René Gassner im Februar seinen OKP-Vertrag gekündigt hat, konnte mit Dr. Marc Ruhe bereits per 10.04.2017 ein kompetenter Chiropraktor gefunden werden, welcher neu im Rahmen der OKP tätig sein wird. Dr. Marc Ruhe kennt das Gesundheitswesen in Liechtenstein ausgezeichnet und ist vielen bereits als Physiotherapeut bestens bekannt. Seit gut zweieinhalb Jahren war Dr. Marc Ruhe bereits als Chiropraktor ausserhalb der OKP tätig.

Versorgung im Bereich Chiropraktik gesichert – alle OKP-Bedarfsstellen besetzt

Durch die Vergabe des OKP-Vertrags an Dr. Marc Ruhe durch den Verband Liechtensteiner Chiropraktoren (VLC) und den Liechtensteinischen Krankenkassenverband (LKV) sind ab dem 10. April 2017 wieder alle Bedarfsstellen besetzt. Der VLC und der LKV freuen sich über die schnelle Stellenbesetzung, sie sichert die Versorgung im Bereich der Chiropraktik für die Versicherten im Fürstentum Liechtenstein. Thomas A. Hasler, Geschäftsführer