FC Vaduz: Für die restlichen Partien braucht es eine Topleistung

840
Szene vom Spiel FC Vaduz-FC Basel im Rheinparkstadion vergangenen Herbst. Foto: Jürgen Posch

 

Heute Abend (20 Uhr) sind die Vaduzer beim FC Basel zu Gast – Holen sie Punkte?

 

Der FC Vaduz kämpft seit Wochen ums nackte Überleben in der Super League. Fünf Punkte Rückstand in acht Partien aufzuholen ist keine leichte Aufgabe. Das ist sich auch der neue Trainer Vrabec bewusst.

Wenn wir ganz ehrlich sind, so ist der FCV papiermässig noch nicht abgestiegen, aber der Abstieg ist nicht aufzuhalten und nur noch eine Frage der Zeit. Das Team ist für die Super League zu schwach besetzt. Auch da müssen wir ehrlich sein. Wenn kein Geld für entsprechend starke Zukäufe vorhanden ist, so muss man kleinere Brötchen backen.

Vaduz kann sich (was den Klassenerhalten anbetrifft) in den restlichen Spielen nur noch an Lausanne und Thun orientieren. Gewinnen diese noch ein bis zwei Spiele ist für Vaduz der Ofen ohnehin aus. Viele fragen sich ob es eine grosses Unglück wäre, wenn der FCV wieder in der Challenge League spielen würde. Diese Liga kostet weniger Geld und wäre für manchen Liechtensteiner Nachwuchsfussballer ein begehrtes Ziel in den bezahlten Fussball einzusteigen.

FCV heute beim Meister in Basel

(PR des FCV) -Am Samstag, 22.04.2017, gastiert der FC Vaduz im Rahmen der 29. Runde der Raiffeisen Super League beim amtierenden Meister FC Basel. Unterschiedlicher kann die Ausgangslage beider Teams nicht sein: Das Heimteam steht überlegen mit 20 Punkten Vorsprung auf den Zweiten YB souverän an der Tabellenspitze, während der FC Vaduz sich auf dem letzten Platz befindet. Dennoch ist im Abstiegskampf noch nichts entschieden, so sind Lausanne und Thun in Schlagdistanz. Will der FC Vaduz auch in der kommenden Saison in der höchsten Schweizer Spielklasse agieren, braucht es für die restlichen Partien eine Top-Leistung. In den bisherigen Direktduellen der aktuellen Saison hat der FC Vaduz gegen den FC Basel noch nicht gewonnen, neben zwei Niederlagen gab es ein Unentschieden. Das Spiel: Anpfiff im St. Jakob-Park ist am 22.04.2017 um 20.00 Uhr Laufende Meisterschaft: 05.03.2017 FCV – Basel 1:1, 19.11.2016 Basel – FCV 6:0, 31.07.2016 FCV – Basel 1:5

 

 

Der 29. Spieltag

Samstag, 22.April

GC – Luzern 17:45
FC Basel – FC Vaduz 20:00

Sonntag 23. April

YB – Lugano 13:45
St. Gallen – Thun 13:45
Sion – Lausanne 16:00


Tabelle

 

Rang   Team Spiele       Tore +/- Punkte
1   FC Basel 28       73:21 +52 73
2   Young Boys 28       60:39 +21 53
3   FC Sion 28       51:44 +7 45
4   FC Luzern 28       52:46 +6 43
5   FC Lugano 28       40:51 -11 37
6   FC St. Gallen 28       31:44 -13 31
7   Grasshopper Club 28       34:45 -11 30
8   FC Lausanne 28       44:53 -9 27
9   FC Thun 28       42:55 -13 27
10   FC Vaduz 28       33:62 -29 22