Ski-Weltcup: Tina Weirather Zweite hinter Lara Gut

1153
Zweiter Rang für Tina Weirather beim Super G in Val d'Isère. Bald dürfte es mit dem ersten Sieg in dieser Saison klappen. Bild: Gepa Pictures, Graz. VAL D ISERE,FRANCE,18.DEC.16 . Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

 

13/100 Sekunden fehlten Tina zum Sieg

 

Dreizehnhundertstelssekunden oder ein Wimpernschlag fehlten der Liechtensteinerin Tina Weirather beim Super G in Val d’Isère zum ersten Weltcupsieg in dieser Saison.

Die Schweizerin Lara Gut stand ihr in der Sonne, aber auch diese hatte schon bessere Tage in Val d’Isère erlebt. Von der starken italienischen Mannschaft schafft es Elena Curtoni vor ihrer Teamgefährtin Nadia Fanchini aufs Treppchen.

Die dreifache Saisonsiegerin Ilca Stuhec erlitt heute ihren ersten  Rückschlag. Sie machte zu viele Fehler, war weit weg von der Zeit der beiden Besten und wurde nur Siebte.

Die Strecke war anspruchsvoll, besonders im Mittelteil. Diesen meisterten die Liechtensteinerin Tina Weirather als auch Lara Gut am besten des ganzen Feldes.

Ergebnisse
  1. Lara Gut (SUI) 1:23.24 Minuten
  2. Tina Weirather (FL) 1:23.37
  3. Elena Curtoni (IT) 1:24.45
  4. Nadia Fanchini (IT)1:24.48
  5. Tessa Worley (FR) 1:24.56