LGT unterstützt den liechtensteinischen Skisport für weitere zwei Jahre

0
415
Setzen ihre Zusammenarbeit auch in den nächsten zwei Jahren fort: Norbert Biedermann, CEO LGT Bank, Tina Weirather, S.D. Prinz Max von und zu Liechtenstein, CEO LGT, und Dr. Alexander Ospelt, Präsident des Liechtensteinischen Skiverbands (von links).

 

Die LGT Bank wird den Liechtensteinischen Skiverband (LSV) und dessen Spitzenathletin Tina Weirather auch in den kommenden zwei Jahren weiter sponsern.

Seit drei Jahrzehnten engagiert sich die LGT für den Skisport in Liechtenstein – als Sponsor des Liechtensteinischen Skiverbands, der Bergbahnen Malbun und seit 2006 als persönlicher Sponsor von Tina Weirather. Diese langfristige, erfolgreiche Zusammen-arbeit wird auch in den kommenden zwei Jahren weiter fortgesetzt. «Die Förderung des liechtensteinischen Skisports ist uns sehr wichtig», sagt S.D. Prinz Max von und zu Liechtenstein, CEO LGT. «Als eines der grössten Unternehmen in Liechtenstein wollen wir einen entscheidenden Beitrag zur sportlichen Weiterentwicklung im Land leisten. Wir sind davon überzeugt, dass sich Erfolg – egal ob im Banking oder im Sport – nur dann einstellen kann, wenn man es diszipliniert angeht und das Engagement langfristig, stabil und nachhaltig ausrichtet.»

Die Zusammenarbeit zwischen der LGT und dem LSV sowie der LGT und Tina Weirather wird bis April 2018 fortgeführt. «Wir freuen uns sehr, mit der LGT auch in den nächsten zwei Jahren einen zuverlässigen Partner an unserer Seite zu haben», sagt LSV-Präsident Dr. Alexander Ospelt. «Liechtenstein ist aus dem internationalen Skisport nicht wegzudenken. Obwohl wir ein kleines Land sind, schaffen wir es immer wieder, absolute Ausnahmetalente hervorzubringen. Das funktioniert aber nur, wenn wir – dank Partnern wie der LGT – unseren Athletinnen und Athleten optimale Rahmenbedingungen für ihre Entwicklung und ihren Erfolg bieten können.»

Bestes Beispiel für ein Liechtensteiner Top-Talent ist Spitzenathletin Tina Weirather. Die 27-Jährige gehört seit Jahren zur Weltspitze des internationalen Skisports. «Als Liechtensteinerin freut es mich natürlich sehr, das Logo eines Liechtensteiner Unternehmens auf meinem Helm zu tragen und die LGT auch in den kommenden zwei Jahren weltweit zu repräsentieren», sagt Tina Weirather. «Die LGT unterstützt mich mittlerweile schon sein zehn Jahren in meiner Karriere. Die Verlängerung der Zusammenarbeit ist für mich ein grosser Vertrauensbeweis.»

Und Norbert Biedermann, CEO der LGT Bank, sagt: «Top-Athleten wie Tina Weirather steigern die Bekanntheit unseres Landes ungemein und tragen enorm zu einem positiven Image Liechtensteins bei. Das ist nicht nur für unser Land sehr erfreulich, sondern hilft uns natürlich auch als Unternehmen.»

LGT in Kürze
Die LGT ist eine führende internationale Private Banking und Asset Management Gruppe, die sich seit über 80 Jahren im Besitz der Fürstenfamilie von Liechtenstein befindet. Per 30.06.2016 verwaltete die LGT Vermögenswerte von CHF 143.4 Milliarden (USD 147.2 Milliarden) für vermögende Privatkunden und institutionelle Anleger. Die LGT beschäftigt über 2500 Mitarbeitende an mehr als 20 Standorten in Europa, Amerika, Asien und dem Mittleren Osten. www.lgt.com

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT