Politiklehrgang „Durchblicken“ startet Mitte November

0
794
Mitte November startet der Lehrgang „Durchblicken“ in Sachen Politik.

Politik ist weit mehr als der Kampf der Parteien um Wählerstimmen. Politik ist auch ein Handwerk, das gelernt werden muss. Die VU-Landtagsabgeordnete Judith Öhri weiss das und hat den Förderverein Akademie für angewandte Politik gegründet, um Interessierten das nötige Rüstzeug zu vermitteln.

Die Zusammenhänge in der Politik werden ständig komplexer und ohne ein fundiertes Wissen stossen Frauen und Männer, die sich politisch engagieren, oft an ihre Grenzen. Mit dem von Judith Öhri initiierten Politiklehrgang wird nun eine aus vier Modulen bestehende Akademie angeboten, die Interessierten ein fundiertes Basiswissen vermittelt. An neun Kurstagen zwischen Mitte November 2016 und Mitte Februar 2017 werden die Themen „Das politische System“, „Landeshaushalt/Steuern“, „Finanzplatz/Industrie und Gewerbe/ Sozialversicherungen/Finanzmarktaufsicht“ und „Volkswirtschaft“ behandelt. Zudem wird an einem Tag ein Medientraining angeboten. Die Module des Lehrgangs können auch einzeln gebucht werden. Der Lehrgang richtet sich nicht nur an politisch engagierte Personen: Alle, die sich für staatskundliche Themen interessieren, können von den kompetent dozierten Modulen und den erfahrenen Diskussionspartnern profitieren.

Erfahrung und Kompetenz
Judith Öhri ist es gelungen, Referentinnen und Referenten für den Politlehrgang zu gewinnen, die sich durch grosse Erfahrung und hohe Fachkompetenz auszeichnen und die liechtensteinische Politlandschaft bestens kennen. So wird beim ersten Modul, das am 11. und 12. November stattfindet, eine Diskussion zum Thema „Verfassungsrechtliche und andere Fragen“ mit S.D. Erbprinz Alois auf Schloss Vaduz angeboten. Auch Regierungsmitglieder, VorsteherInnen, Amtsleiter und Führungskräfte aus der Wirtschaft werden dem Politiklehrgang bereichern.

Informationen: Förderverein Akademie für angewandte Politik, Ruggell. Judith Öhri (+423 373 70 15, joehri@highspeed.li), Flyer mit Anmeldeformularen finden Sie in allen Gemeindeverwaltungen und ist als PDF auf den Webseiten von DU, FL, FBP und VU zugänglich.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT