Mehr als 120 Flüchtlinge in Liechtenstein!

0
1131
Flüchtlinge an den europäischen Grenzen,2015. Bild: Pictures Alliance, Frankfurt/Main.

 

70 Schlafplätze stehen im Luftschutzkeller des LG als Notunterkunft zusätzlich bereit

Am Montag vergangener Woche zählte man in der Flüchtlingsunterkunft am Heuweg in Vaduz und in den speziell vorbereiteten Wohncontainern mehr als 120 „alte“ und neue Flüchtlinge. Da täglich weitere Personen aus Syrien, dem Irak und anderen Staaten den Weg nach Liechtenstein finden, wurden zusätzlich 70 Schlafplätze im Luftschutzkeller des Liechtensteinischen Gymnasiums (LG) vorbereitet. Diese Unterkunft ist alleinstehenden, männlichen Flüchtlingen vorbehalten.

Wie Aussenministerin Aurelia Frick anlässlich der Präsentation einer neuen Publikation über unsere Aussenpolitik am Montag bestätigte, ist Liechtenstein bereit, bei der erwarteten Umverteilung von Flüchtlingen in den EU/EWR-Mitgliedstaaten 40 weitere Flüchtlinge aufzunehmen. Gemäss Thomas Lendi von der Flüchtlingshilfe, der die Aufnahmeverfahren leitet, stammen die Flüchtlinge aus 32 verschiedenen Nationen. (wbw )

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT