LIEmobil: Massnahmen gegen Stauproblematik im Herbst

Die Regierung kommt zum Schluss, dass ein Verzicht auf ÖV-Tickets nicht weiterverfolgt werden soll.

Nach den Herbstferien und spätestens mit der Umstellung auf Winterzeit, verstärkt sich bekanntlich jedes Jahr die Stausituation auf Liechtensteins Strassen.

Die kürzeren, kältere Tage und das frühe Eindunkeln führen dazu, dass vermehrt das Auto als Transportmittel gewählt wird. LIEmobil ergreift ab Montag, 17. Oktober bis 7. Dezember 2022 jeweils von Montag bis Donnerstag Massnahmen, um den abendlichen Staus zwischen Eschen und Bendern auszuweichen: die Linie 11 von Feldkirch in Fahrtrichtung Schaan fährt um 17:15 und 17:45 Uhr ab Eschen Post über Nendeln nach Schaan. Damit gewinnt diese wichtige Buslinie Zeit, die sie im stockenden Verkehr nach Bendern verlieren würde und kann in Schaan Bahnhof die Anschlüsse sicherstellen. Ab Bendern Post wird um 17:20 und 17:50 Uhr ein Zusatzbus eingesetzt, der nach Schaan fährt. Die Haltestellen Eschen Haldengass, Eschen Brühl und Bendern Widagass können dadurch in Fahrtrichtung Schaan nicht bedient werden. Als Alternative wird folgendes empfohlen:

  • Eschen Haldengass: Haltestelle Eintracht benutzen.
  • Eschen Brühl: Linie 11 in die Gegenrichtung nach Eschen Eintracht verwenden und auf die umgeleitete Linie 11 nach Schaan umsteigen.
  • Bendern Widagass: Haltestelle Bendern Post benutzen.

Um den abendlichen Stau zwischen Schaan und Buchs zu vermeiden, eignet sich der Regionalzug. Dieser verkehrt pünktlich zwischen Buchs – Schaan – Nendeln – Feldkirch und umgekehrt.  Die LIEmobil-, VVV- und OTV-Tickets und -Abos gelten in den Zügen zwischen Buchs und Feldkirch.

Die Abfahrten von Schaan nach Buchs erfolgen um 16:34, 17:04, 17:34 und 18:34 Uhr.

Die Abfahrten von Schaan nach Feldkirch erfolgen um 16:22, 16:52, 17:22, 18:22 und 18:52 Uhr.

LIEmobil empfiehlt den Fahrgästen generell, die Hauptverkehrszeiten von ca. 7:30 bis 8:30 und 17:00 bis 17:45 Uhr nach Möglichkeit zu vermeiden.