VEU startet mit Auswärtspartie beim KAC ins neue Jahr

112
Die VEU Feldkirch muss am Dienstag in Klagenfurt ran. Im Bild Draschkowitz.

Ein richtig unangenehmer Gegner für die Feldkircher Eishockey-Cracks

Die VEU Feldkirch startet mit zwei Auswärtspartien ins neue Kalenderjahr. Zunächst gastieren die Montfortstädter am Dienstag in Klagenfurt, beim AHL-Team des KAC. Die Klagenfurter liegen mit 7 Punkten am vorletzten Tabellenplatz, haben aber auch erst 7 Spiele in der Hin- und Rückrunde absolviert. Das die Rotjacken ein unangenehmer Gegner sein können, haben sie in dieser Saison bereits zweimal bewiesen. Sowohl beim Valcome-Tournament in der Saisonsvorbereitung, als auch beim Hinspiel der Hin- und Rückrunde , Ende November , in der Vorarlberghalle. Beide Male mussten die Feldkircher Überstunden machen, um die Kärntner zu bezwingen.

Während Headcoach Michael Lampert auf die beiden verletzten Grasböck und Müller noch verzichten muss, stößt U20-WM-Teilnehmer Dominik Unterweger wieder zum Team und auch Feldkirchs Neuzugang Amadeus Egger, sollte, sofern alle Anmeldungsformalitäten erledigt sind, beim ersten Roadtrip des Jahres dabei sein.

EC KAC II – VEU Feldkirch
Klagenfurt, Stadthalle , Dienstag 05.01.2021, 19:00h