Kein Sieger beim Duell der Kellerkinder

83
Gajic (r.) erzielte in Luzern kurz vor Schluss den verdienten 1:1-Ausgleich. 

Der FC Vaduz holt beim
FC Luzern ein 1:1(1:0) 

 

Die bisher noch sieglosen Tabellennachbarn, der FC Vaduz und der FC Luzern, trennen sich in der Swisspor Arena am Samstagabend 1:1 (1:0).

Trotz Überzahl (ab 40.min.gelb-rote Karte für den Luzerner Carbonell) gelang es den Vaduzer nicht, drei Punkte zu holen, und musste am Ende sogar noch froh um den einen Punkt sein.

Vor menschenleeren Rängen und in einer eher gespenstischen Atmosphäre brachte Sorgic die Luzerner in der 31.min. in Führung, Vaduz glich dank eines grosszügigen Strafstosses in der 87.min. durch Gajic aus.

In der zweiten Halbzeit rannten die Vaduzer dem Rückstand nach, hatten es aber gegen die straff organisierte Luzern Abwehr nicht leicht durchzukommen. Am Ende teilten sich die beiden Schlusslichter verdientermassen die Punkte und bleiben vorerst im Tabellenkeller sitzen.

 

TELEGRAMM

 

Stadion: Swissporarena, Luzern
Zuschauer: 50
SR: Adrien Jaccottet
FC Vaduz: Büchel; Rahimi, Schmid, Simani (63. Prokopic); Dorn, Lüchinger, Gajic, Obexer (77.Hug); Cicek; Coulibaly (77.Di Giusto), Sutter (93. Schmied).
FC Luzern: Müller; Schulz, Knezevic, Sidler, Frydek; Carbonell, Ndenge (90.Tasar); Emini, Schaub (74.Schürpf), Ugrinic; Sorgic (61.Ndiaye)
Tore: 31.min. 1:0 Sorgic, 87.min. 1:1 Gajic (Pen.)
Verwarnungen: FC Luzern: Müller Emini, Carbonell (50.gelb-rot), FC Vaduz: Simani, Lüchinger, Sutter.

 

TABELLE

 

RANG TEAM SPIELE S U N TORE   PUNKTE
1 BSC Young Boys 7 4 3 0 7:3   15
2 FC Lugano 6 3 3 0 9:6   12
3 FC St.Gallen 1879 7 3 2 2 6:6   11
4 FC Zürich 6 3 1 2 10:9   10
5 FC Lausanne-Sport 5 2 2 1 8:4   8
6 FC Basel 1893 6 2 1 3 9:9   7
7 Servette FC 4 1 1 2 2:3   4
8 FC Sion 4 0 3 1 2:3   3
9 FC Luzern 7 0 3 4 9:14   3
10 FC Vaduz 6 0 3 3 5:10   3