16’800 Franken für Kinder auf drei Kontinenten

571

Nach einer intensiven Saison konnten die Mitglieder von Garndrang 16’800 Franken für die Primarschulbildung von acht Kindern spenden.

Mehrere 100 Mützen, Stirnbänder und Schals haben im Winter 2019/2020 ein neues Daheim gefunden. Damit kann die komplette Primarschulbildung von acht Kindern auf drei Kontinenten finanziert werden. Vier der Kinder befinden sich in Maher Ashram Indien, das 2016 von Garndrang unterstützt wurde. Drei Kinder befinden sich in Peru, in einem von Los Solidarios Liechtenstein unterstützten Projekt und ein Kind in Tansania, in der von Johanna Sele geleiteten Viktoria School. Die Mitglieder von Garndrang danken nochmals allen Kappenkäufern und Spendern und all den vielen Helfern und Unterstützern, die am Projekt beteiligt waren und den grossen Erfolg erst möglich gemacht haben.