Wegweisende Spiele für Deutsche Teams

288
Marco Reus (r.) ist der wichtigste Mann beim BVB. Heute Dienstag ist sein Einsatz gegen Inter Mailand gefährdet.

Dortmund sollte gegen Inter punkten

In der Rückrunde der Gruppenphase empfängt heute Dienstag (21 Uhr) Borussia Dortmund die Mannschaft von Inter Mailand. Trainer Lucien Favre bezeichnet Inter als eine «sehr gefährliche Mannschaft».

Der Schweizer Trainer hatte zuletzt für die Rotation plädiert, wird aber gegen den früheren Europapokalsieger niemanden schonen. Axel Witsel, Jado Sancho und Thomas Delaney werden vermutlich in die Startelf zurückkehren und der Schweizer Roman Bürki Marwin Hitz im Tor wieder ablösen. Ein grosses Fragezeichen muss hingegen hinter den Einsatz von Marco Reus gesetzt werden. Dortmund muss vor den wegweisenden Tagen den Ausfall seines Kapitäns befürchten. ER wurde am Samstag gegen Wolfsburg nach rund einer halben Stunde ausgewechselt, nachdem er einen Schlag auf den Fuss bekommen hatte, genau auf jene Stelle, die ihm seit Jahren Probleme bereitet. Ober er heute spielen kann entscheidet sich im Verlaufe des Dienstags.

RB Leipzig nimmt in der Champions League Kurs aufs Achtelfinale. Die Sachsen besiegten am Mittwoch Zenit St. Petersburg zu Hause verdient mit 2:1 (0:1) und liegen nach drei Spielen mit sechs Punkten wieder im Soll. Nun folgt heute Dienstag (18:55 Uhr) das Rückspiel.

 

Champions League
(Gruppenphase, Dienstagspiele)

 

DI 18:55 FC Zenit – RB Leipzig

DI 18:55 FC Barcelona- Slavia Prag

DI 21:00 FC Valencia- OSC Lille

DI 21:00 FC Chelsea -Ajax Amsterdam

DI 21:00 Olympique Lyon – Benfica Lissabon

DI 21:00 Borussia Dortmund- Inter Mailand

DI 21:00 SSC Neapel – RB Salzburg

DI 21:00 FC Liverpool – KRC Genk