Stellungnahme des Verwaltungsrates des LRF

127

 

Aufgrund der jüngsten Berichterstattung zu den laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zur Verwendung von Investitionsgeldern sieht sich der Verwaltungsrat des Liechtensteinischen Rundfunks zur folgenden Stellungnahme veranlasst.
Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit, ob Investitionsbeiträge des Landes Liechtenstein in den Jahren 2015 bis 2018 zweckkonform verwendet wurden. Wir möchten in diesem Zusammenhang ausdrücklich betonen, dass gegen kein Mitglied der aktuellen Geschäftsleitung des LRF ermittelt wird.
Der Verwaltungsrat des Liechtensteinischen Rundfunks (LRF)