Schöner Senioren-Nachmittag

152
Seniorenausflug der Gemeinde Ruggell nach Glarus und Wangs, Schweiz. Foto: Paul J. Trummer

Letzten Donnerstag, den 5. September 2019 haben sich gut 100 Senioren am Vormittag vor der Kirche zum jährlichen Seniorenausflug versammelt. Mit dem Reisebus ging es über Walenstadt entlang dem Walensee über den Kerenzerberg nach Glarus.

Die Teilnehmer genossen die wunderschöne Aussicht über die Seelandschaft während der Busfahrt, bevor die Wolken immer dunkler wurden. Im Schützenhaus in Glarus angekommen, begrüsste Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle die Seniorengruppe und dankte ihnen für ihr Engagement für die Gemeinde, die sie geleistet haben und immer noch leisten. Ein grosser Dank ging von ihr an die Mitglieder der Seniorenkommission, welche diesen Ausflug organisierten.

Nach einem feinen Mittagessen entschieden die Teilnehmer selbst, ob sie für eine gesellige Runde sowie einen Jass in der gemütlich trockenen Wirtsstube blieben oder trotz Regen den kleinsten Kantonshauptort der Schweiz erkundeten. Eingebettet in eine eindrückliche Bergkulisse bot das Städtlein eine Vielfalt von Sehenswürdigkeiten wie die Stadtkirche, das Kunsthaus oder die Burgkapelle. Einzigartig ist der Kantonshauptort auch aufgrund der Stadtform. Im Jahr 1861 ereignete sich in Glarus eine der grössten Brandkatastrophen der Schweiz, welche zwei Drittel der Stadt zerstörte. Danach wurde die Stadt innerhalb von drei Jahren neu aufgebaut. Typisch für das neue Glarus ist die schachbrettartige Architektur mit breiten, langgezogenen Strassen und stattlichen Amtshäusern.

Am späteren Nachmittag fuhr die Gruppe zurück nach Wangs ins Parkhotel, wo eine kleine Stärkung auf sie wartete. Die gemeinsame Zeit wurde rege für den Austausch genutzt, bevor es dann wieder nach Hause ging.