Ergebnisse der Deutschen Bundesliga

Der FC Bayern gewinnt ohne zu glänzen gegen den 1. FC Köln 4:0. Im Bild Martinez FCB München

Bayern  gewinnt gegen Köln 4:0

 

Der 1. FC Köln, mit viel Selbstvertrauen an die Isar gereist, musste sich dank spielerischer Überlegenheit den Bayern geschlagen geben. Und dazu noch hoch, nämlich 4:0. Aber die Kölner verdienen Respekt.

Ohne zu glänzen hat Bayern München am Samstag) den 1. FC Köln deutlich mit 4:0 (1:0) bezwungen. Die Treffer für die Münchner erzielten Robert Lewandowski (3./48.), Philippe Coutinhoper Foulelfmeter (62.) und Ivan Perisic (73.). Lewandowski ist nach Carsten Jancker (2000/01) der zweite Bayern-Spieler, der in den ersten fünf Saisonspielen traf. Zudem egalisierte der Pole mit nun neun Treffern nach fünf Spieltagen den Uralt-Rekord von Mönchengladbachs Stürmer Peter Meyer aus der Saison 1967/68.

Bayerns Trainer Niko Kovac lobte nach dem Spiel den Mannschaftsgeist in seinem Team: „Die Jungs verstehen sich sehr gut, jeder ist für den anderen da.“ Sein Kollege Achim Beierlorzer sagte nach den Kölner Spielen gegen fünf Top-Gegner zum Auftakt: „Wir müssen jetzt langsam das Punkten anfangen. Gegen die Hertha nächste Woche müssen wir so mutig auftreten und gut Fußball spielen, wie wir es gegen München teilweise gemacht haben.“

 

4. SPIELTAG

FC Schalke FSV Mainz 05                2:1

Bayern München1. FC Köln              4:0

Leverkusen .-FC Union Berlin             2:0

Hertha Berlin -SC Paderborn              2:1

SC FreiburgFC Augsburg                 1:1

Werder BremenRB Leipzig              0:2 (Spiel läuft noch)

Mönchengladbach-:-Fortuna Düsseldorf      So. 15.30

Eintracht Frankfurt-:-Borussia Dortmund    So. 18.00

VfL Wolfsburg-: Hoffenheim                      Mo. 20:30