Bayern München problemlos in Runde zwei

70
Die beiden Torschützen (Mitte, Lewandowski, links und  Coman) mit Alaba, ganz rechts.

DFB-Pokal: 3:1-Sieg bei
Energie Cottbus

Der FC Bayern steht dank einer kompakten Leistung mit einem 1:3-Sieg hoch verdient in der 2.DFB-Pokalrunde. Die junge Truppe von Cottbus kämpfte zwar leidenschaftlich, war aber nach vorne zu harmlos.  

Die Bayern siegten in der Lausitz nach Treffern von Robert Lewandowski (32.), Kingsley Coman (65.) und Leon Goretzka (85.) ohne Probleme mit 3:1 (1:0). Die Voraussage von Energie-Trainer Pele Wollitz, gegen den Rekordmeister „keine realistische Chance“ zu haben, bewahrheitete sich vollständig, das Tor zum 1:3 durch einen von Berkan Taz verwandelten Elfmeter fiel erst in der Schlusssekunde.

Aber man sah auch, dass Bayern den sich selbst auferlegten Ansprüchen (noch) nicht genügen kann. Cottbus spielt in der 4. Deutsche Liga.

 

TELEGRAMM

Stadion: Stadion der Freundschaft, Cottbus
Zuschauer: 20.600 ausverkauft
SR: Patrick Ittrich
Energie Cottbus: Moser, Hasse, Gehmann, J.Koch, Hoppe, Eisenhuth, N.Geisler (58.Raak), F.Geisler (64.Beyzit), Fe. Brügmann, Taz, Rangelow (74.Borschinski)
FC Bayern: Neuer, Süle (8. Hernandez), Pavard, Alaba, Thiago, Kimmich, Tolisso, Sanches (63.Goretzka), Müller, Lewandowski, Coman (70. Gnabry).
Tore: 0:1 Lewandowsky (32.), 0:2 Coman (65.), 0:3 Goretzka (85.). 1:3 Taz (93.)

 

DFB-POKAL
1. Runde
(Montagspiele)

  • Hallescher FC -VfL Wolfsburg 3:5 n.E. (1:1 /3:3 n.V.)
  • Karlsruhe – Hannover 2:0
  • Hansa Rostock-VfB Stuttgart 0:1
  • Cottbus- Bayern 1:3