Selbstunfälle in Vaduz und Eschen

111

In Vaduz und Eschen hatten zwei Personen am Donnerstag einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gegen 10:30 Uhr fuhr eine Frau auf der Austrasse in Richtung Vaduz mit der Absicht in die Schwefelstrasse einzubiegen. Dabei geriet sie beim Abbiegemanöver zu weit nach rechts und kollidierte mit einem Eisenpfosten am rechten Fahrbahnrand.


Ein Mann fuhr auf der Fallsgasse in Richtung Eschen, um dann auf der Dr. Albert Schädler-Strasse seine Fahrt fortzuführen. Da er zu früh nach rechts abbog, kollidierte er mit einem auf dem Trottoir befindlichen Steinpoller.