Doppelwochenende gegen Tabellenführer Pustertal und Jesenice

159
Doppelwochende gegen Tabellenführer Pustertal und Jesenice

Zwei Spitzenspiele in der Vorarlberger Eishalle in Feldkirch

Am Wochenende steigen in der Feldkircher Vorarlberghalle zwei Spitzenspiele. Mit den Pustertaler Wölfen ist am Samstag der Tabellenführer zu Gast. Ein Duell das einige Brisanz mit sich bringt, war es ja die Mannschaft aus Bruneck, der man in der vergangenen Saison im Play-Offduell unterlag. Die VEU-Cracks haben also noch die ein oder andere Rechnung mit den Südtirolern offen.

Die Italiener stehen mit vier Siegen aus ebenso vielen Spielen noch ohne Punktverlust an der Spitze der Alps Hockey League Tabelle. Das will die Mannschaft von Nic Zupancic nach Möglichkeit ändern und die Punkte in Feldkirch behalten. Die Fans dürfen sich auf einen Eishockeykracher freuen und haben die spannenden Duelle mit den Wölfen aus der vergangenen Saison sicherlich noch nicht vergessen.

Am Sonntag kommt es dann zum Duell mit den Stahlmännern aus Slowenien. Auch dieses Spiel hat nicht nur auf Aufgrund der Spielstärke der Slowenen einen besonderen Reiz, ist es doch der Ex-Club des VEU Head-Coach.
Allgemein hat sich die VEU in den vergangenen Jahren gegen die eisläuferisch und technisch starken Slowenen immer besonders schwer getan.

VEU Feldkirch – HC Pustertal Die Wölfe

Feldkirch, Vorarlberghalle, Samstag 29.09.2018, 19:30h 

VEU Feldkirch – HDD SIJ Acroni Jesenice
Feldkirch, Vorarlberghalle, Sonntag 30.09.2018, 18:00h