Liechtensteins Sagenwelt: Ein Projekt voller Herzblut

0
431
Bild 1: Die Waisenkinder auf der Suche dem Liechtenstein

 

 

Der Liechtenstein – Musicalfilm über
unsere Sagenwelt“ 

 

Vor acht Jahren gründete Tanja Plüss zusammen mit einigen Eltern in Nendeln den Verein YOUNG STARS. Chantal Nitzlnader unterrichtet seither die Kinder in Gesang und Tanz, den Schauspielunterricht sowie die Chor- und Bühnenarbeit leitet die Präsidentin Tanja Plüss. Mit zahlreichen tollen Projekten und Auftritten konnten unsere engagierten Kids das Publikum bisher berühren.

Die Musicals „Walters Weihnachtswunsch“, „Benjamin und der Glücksdrache“ und „Generation – the Show“ sind die bisherigen erfolgreichen Produktionen unseres Vereins. Aus einzelnen Filmerfahrungen, welche die Kinder im Rahmen dieser Produktionen machen konnten, entwickelte sich der Wunsch, einmal einen richtigen Film zu drehen.

Bei der aktuellen Produktion „Der Liechtenstein – ein Musicalfilm über unsere Sagenwelt“ wurde der Verein einmal mehr von der Künstlerin Ursula Wolf unterstützt. Sie entwarf und fertigte den grössten Teil der Masken, Kostüme und Requisiten. Der Musiker Pirmin Schädler übernahm die Arrangements der Songs und half bei den Kompositionen, welche schlussendlich von den Kindern und Jugendlichen im Little Big Beat Tonstudio von Little Konzett professionell eingespielt und zu einer CD verarbeitet wurden. Diese wird zusammen mit der DVD des Films ab der Premiere erhältlich sein. Die technische Verantwortung für den Film lag bei der Produktionsfirma 900seconds production.

Alles in allem steckt neben hunderten von Arbeitsstunden enorm viel Herzblut in diesem Projekt und die Young Stars bedanken sich herzlich bei allen, die sie in irgendeiner Weise unterstützt haben. Der Musicalverein lädt Gross und Klein ein, den Film im Gemeindesaal Eschen zu erleben und wünscht allen Besucherinnen und Besuchern ganz viel Spass!

Bild 2: Der Malanser Schimmel auf Müssnen in Eschen

„Der Liechtenstein“ – die Geschichte

Herr Gässler, der einen Bund mit dem Teufel eingegangen ist, soll in dessen Auftrag das Kinderheim in Liechtenstein abreissen lassen, damit dort Geschäftshäuser erbaut werden können. Doch er stösst auf starke Gegenwehr bei der Heimleitung. Diese weigert sich, das Kinderheim zu verkaufen, solange noch ein Kind darin lebt. Der Teufel hat allerdings eine Idee, wie die Kinder vom Heim weggelockt werden können, um so freie Bahn für sein Vorhaben zu bekommen.

Mithilfe eines ganz besonderen Buches gelangen die Kinder tatsächlich in eine für sie unbekannte Welt und treffen dort auf verschiedenste Figuren aus der Sagenwelt Liechtensteins. Einige davon werden zu Freunden und Verbündeten, andere – der Teufel und seine Gehilfen beispielsweise – machen ihnen das Leben schwer.

Durch die Jungfrau von Gutenberg, welche die Waisenkinder aus dem Sog des Nachtvolks gerettet haben, lernen sie die Sagen aus allen Gemeinden des Landes kennen. In Balzers angefangen, wandern sie durch das ganze Land und müssen sich dabei einigen Abenteuern stellen. Sie treffen die Fronfastenkinder und auch der Frooshaas und die Grasmutter kreuzen ihren Weg. Bei den Wildmandli finden sie Unterschlupf und der Riese von Guflina wird für sie gegen den bösen Lindwurm kämpfen. Das Eichelmännle taucht neben vielen anderen ebenso in der Geschichte auf wie die Schrättlige, die Goldene Boos und der Malanser Schimmel.

Tapfer machen sich die Kinder trotz aller Widrigkeiten auf die Suche nach dem Schlüssel, der sie wieder zurück ins echte Leben bringt und gleichzeitig die Sagenwelt vom Bösen erlöst.

Bild 3: Leander Marxer spielt den Gässler.

Ein Film für die ganze Familie

Premiere

Freitag, 7. September 2018
18.00 Uhr
Vernissage der Ausstellung mit Arbeiten der Primarschule Nendeln zum Thema Sagen, Begrüssung durch die Künstlerin Ursula Wolf
19.30 Uhr
Filmpremiere «Der Liechtenstein»

Aufführungen

Samstag, 8. September 2018 19.30 Uhr (Türöffnung 17.30 Uhr)

Sonntag, 9. September 2018 17.00 Uhr (Türöffnung 16.00 Uhr)

Freitag, 14. September 2018 19.30 Uhr (Türöffnung 17.30 Uhr)

Sonntag, 16. September 2018 17.00 Uhr (Türöffnung 16.00 Uhr)

Ausstellung

Die Schülerinnen und Schüler der Primarschule Nendeln haben in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Ursula Wolf Objekte zum Thema Sagen gefertigt und stellen diese während allen Aufführungsterminen im hinteren Teil des Gemeindesaals Eschen aus.

Verpflegung und Verkauf

Die YOUNG STARS werden auch für eine feine Verpflegung besorgt sein. Sie bewirten die Gäste vor und nach den Vorstellungen sowie in der Pause mit Getränken und feinem Essen. Die DVD „Der Liechtenstein“, die Filmmusik-CD und tolle Glücksbringer sind ebenfalls am Verkaufsstand vor Ort erhältlich.

Tickets ab 6. August 2018 erhältlich

Vorverkauf auf www.starticket.ch und in den Poststellen Eschen, Schaan und Vaduz

Ticketsponsoren

Eigens komponierte Filmmusik auf CD

Besondere Eindrücke hinterlassen auch die verschiedenen Songs im Film, die alle aus Liechtensteiner Komponistenfedern stammen. Die 4- bis 18-jährigen YOUNG STARS haben den von Tanja Plüss, Pirmin Schädler und Chantal Nitzlnader geschriebenen gefühlvollen Solostücken und fetzigen Gassenhauern Leben eingehaucht. Unter der Leitung von Pirmin Schädler (Klavier, Keyboard, Arrangement) sorgten David Mäder (Bass), Roger Szedalik (Gitarre) und Marius Matt (Schlagzeug) für den professionellen Sound der Filmmusik.

Mit der CD und den Texten im Booklet gelingt es allen Fans spielend, die Reise unserer Helden beim Nachsingen zu Hause fortzusetzen. Ab Filmstart kann die CD bei allen Veranstaltungen mit den YOUNG STARS für CHF 20.– gekauft werden.

DVD

„Der Liechtenstein“ ist selbstverständlich auch auf DVD verfügbar. Zum Preis CHF 25.- ist diese bei allen YOUNG STARS Veranstaltungen erhältlich.

Glücksbringer

Mit dem Kauf eines von den YOUNG STARS selbst gebastelten Glücksbringers kann jedermann den Verein mit einem kleinsten Beitrag unterstützen. Die goldenen Schneckenhäuser symbolisieren den Schatz von Gutenberg, dem im Film ebenfalls eine grosse Bedeutung zukommt.

Erhältlich zum Preis von CHF 3.- bei allen YOUNG STARS Veranstaltungen.

Der Verein

Die YOUNG STARS sind eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 18 Jahren. Der 2010 gegründete, gemeinnützige Verein fördert diese in Gesang, Tanz und Schauspiel mit dem Ziel, das Erlernte an Veranstaltungen aufzuführen und auch eigene Musicals zu schreiben und zu präsentieren.

Besonderen Wert legen wir auf das Fördern und die Entwicklung von individuellen Talenten sowie auf eine spielerische Förderung der Bewegung. Der wöchentliche Unterricht hilft den Kindern, ihre sprachlichen Fähigkeiten auszubauen und über die Musik auch einen unbekümmerten Umgang mit Fremdsprachen zu erleben. Über all dem steht ein soziales, freundschaftliches und respektvolles Miteinander, das vom jüngsten bis zum ältesten Mitglied gelebt wird. Auch im Filmprojekt „Der Liechtenstein“ wurde darauf geachtet, dass sich jedes Kind seinen Möglichkeiten und Wünschen entsprechend einbringen kann.

Die YOUNG STARS sind jederzeit offen für Neumitglieder und freuen sich auf Schnupperkinder!

Das Powerteam

Produzent des Films «Der Liechtenstein» ist der Verein YOUNG STARS mit Präsidentin Tanja Plüss, Vizepräsidentin Ramona Kaufmann, Kassier Armin Heeb und der Gesangspädagogin und Musicaldarstellerin Chantal Nitzlnader, welche gemeinsam schon mehrere Musicals und Auftritte mit ihrer Gruppe auf die Beine gestellt haben.

Tanja Plüss

Präsidentin, Produzentin und Gesamtleitung, Organisation.

Drehbuchautorin, Regie, Songwriterin. Mutter von zwei YOUNG STARS.

Armin Heeb

Kassier, Setaufnahmeleitung, Organisation. Vater eines YOUNG STARS.

Ramona Kaufmann

Vizepräsidentin, Setaufnahmeleitung, Organisation. Mutter von zwei YOUNG STARS.

Chantal Nitzlnader

Choreografie, Gesangscoaching, Dramaturgie.

Ursula Wolf

Masken, Requisiten, Kostüme, Dramaturgie.

Pirmin Schädler

Kompositionen, Arrangements, musikalische Leitung.

Markus Gstöhl

Organisation Catering. Vater eines YOUNG STARS.

 

Mitwirkende

 

Hauptrollen YOUNG STARS

Rey Vinas, Celina Plüss, Eva Geiger, Angelina Plüss, Allegra Heule, Justine Graf, Ilea Schurte, Julian Hellemann, Jenny Bühler, Lethisha Vonbun, Valennia Göldi, Michelle Kaufmann Mitwirkende YOUNG STARS MÜSLI: Alissia Beck, Gabriel Engler, Liah Fischer, Lindsey Hasler, Sarah Hecht, Sarah Herzog, Sina Negele, Alessia Raffaele MINIS: Kira Beck, Lara Engler, Ylenia Goop, Gabriele Gstöhl, Noelia Gstöhl, Sophia Hasler, Jessica Herzog, Alina Kaufmann, Signe Lichtenberg, Angelina Monn, Chanel Potenza, Luca Raffaele, Rebecca Zauner KIDS: Beatriz Da Silva Sergio, Marie Göldi, Liliana Kranz, Isabella Lichtenberg, Julia Marxer, Michelle Marxer, Sarina Oehri, Joana Paes Costa TEENS: Fabien Drost, Selina Girstmair, Larissa Häfeli, Gioia Heeb, Victor Ribeiro de Sousa, Lukas Sommerauer, Nina Strässle, Lorena Wildhaber

Hauptrollen Erwachsene

Andy Konrad, Leander Marxer, Ernst Walch, Ursula Wolf, Kuno Bont, Gerhard Wohlwend

In weiteren Rollen: Rafael Hanser, Fritz Plüss, Markus Gstöhl, Noah Vogt, Haas Fabian, Sonja Zauner, Jessica Ritter, Dave Ritter, Joleen Ritter, Tanja Plüss, Michael Risch mit Sam, Kurt Marxer, Christoph Schüpbach, Irene Plüss, Manuela Gygax, Romana Flachsmann, Patrizia Gstöhl, Robin Graf, Jana Göldi, Mauricé Drost, Judith Vogt, Mario Vogt, Sabrina Raffaele, Maya Hodzic, Roger Kaufmann, Mischel Gallo, Lukas Gstöhl, Brian Heule, Luis Gstöhl, Linus Heule

 

Das Filmteam

Produzentin und Gesamtleitung: Tanja Plüss

Drehbuch: Tanja Plüss

Dramaturgie: Chantal Nitzlnader, Ursula Wolf

Regie: Tanja Plüss

Technische Leitung: Felix Wollner, Jörg Gahr

Setaufnahmeleitung: Ramona Kaufmann, Armin Heeb, Aline Göldi

Kamera: Adrian Waschow, Stefan Blahut, André Schablitz, Marco Seyer, Anthony Tenambergen, Niklas Wolfers, Michael Matuschek und Luca Oltenau

Licht: Adrian Waschow, André Schablitz, Alex Schwendinger, Marc Göldi

Ton: René Nicklaus, Felix Wollner, Mischel Gallo

Choreographien: Chantal Nitzlnader, Miryam Velvart

Lieder: Tanja Plüss, Pirmin Schädler, Chantal Nitzlnader

Arrangement und Musikalische Leitung: Pirmin Schädler

Musiker: Pirmin Schädler, Roger Szedalik, David Mäder, Marius Matt

Studioaufnahmen: Little Konzett

Kostüme und Masken: Ursula Wolf, Marianne Wögerer

Frisuren: Andrea Drost, Rachel Schädler, Sema Bicer

Maske: Annika Feldges, Charline Nethe, Samantha Pottmaier, Kristina Sprenger

Requisiten: Antikscheune Vaduz, Rohrer Biogärtnerei & Blumen Buchs

 

Ein riesiges Dankeschön allen Unterstützern, Gönnern und Sponsoren!

Die YOUNG STARS danken allen von Herzen, die mitgeholfen, gefördert und unterstützt haben, damit dieses einzigartige Projekt realisiert werden konnte!

Sagensponsoren

Gemeinde Eschen Der Brunnengeist

Gemeinde Mauren Der Geist im Bergerwald

Gemeinde Ruggell Eine Hexe als Hund

Gemeinde Schellenberg Das Hexenhaus

Rollensponsoren

Alexander Batliner Est., Mauren Dr weld Gässler

Ospelt Handelsholding migrospartner.li Sam, der Auserwählte

Erlebnis.li, Rosaria Heeb, Eschen Grasmutter

Neutrik AG, Schaan Riese von Guflina

Dorfnetz der TV-COM AG, Eschen Goldene Boos

Oehri Electronic AG, Ruggell Butzemänner

Sponsor Filmmusik/CD

Givalda Stiftung Vaduz

Gönner

LOTEX Stiftung

Familie Eugen Längle, Mauren

Buteas Stiftung, Vaduz

Migros Kulturprozent

Cotta Collection AG, Bendern

MBPI, Triesen

LKW, Schaan

Götz Elektro, Schaanwald

Reich Transporte, Eschen

Trivent AG, Triesenberg

Blitz Elektro AG, Nendeln

Marxer G.+ H. AG, Nendeln

Herbert Ritter AG, Mauren

Jürg Ritter Transportanstalt, Mauren

Auto Linher und Partner AG, Triesen

Centrum Drogerie, Eschen

Wirtschaft zum Löwen, Schellenberg

Medienpartner

Vaterland

Liewo Radio L

Kommunikationspartner

Gestaltung: michèle steffen grafik est.

PR/Medien: anita heule communications

Fotografie: Janine Graf, Franz Josef Meier, Tanja Plüss

Druck: Druckpartner Anstalt

Materialsponsoren

Antikscheune, Vaduz

Rohrer Biogärtnerei & Blumen, Buchs

Jodelclub Edelweiss, Schaan

Joderteifel, Triesenberg

die getränkeoase, Triesen

Mobiletta, Eschen

10er Kran Trans Anstalt, Schaanwald

Stoffhuus Haag

Catering & Unterkunft

Ristorante Amarone, Vaduz

Gemeinde Schellenberg

Restaurant Fago, Eschen

Hotel Weinstube, Nendeln

 

 Aufführungen

  1. / 8. / 9. / 14. und 16. September 2018 im Gemeindesaal Eschen

Tickets und weitere Infos: www.derliechtenstein.li und www.starticket.ch

Der Film konnte realisiert werden, dank der Unterstützung von

Partnern.