Der FC Vaduz mit richtungsweisendem Spiel

0
111
Szene vom Meisterschaftsspiel des FCV gegen Servette am 5. März 2018 im Rheinparkstadion. Vaduz gewann 2:1. Im Bild Konrad und Pulijc vom FCV. Foto: Jürgen Posch

Sonntag, 16 Uhr Rheinparkstadion: Heimspiel gegen Genf Servette FC 

Die Doppelbelastung Europa League und Meisterschaft ist nicht spurlos an den Spielern des FC Vaduz vorüber gegangen. Wenn man bis zu drei Punktespiele pro Woche auszutragen hat, dann werden sich die (Spiel/und Reisestrapazen) irgendwann mal bemerkmar machen. So auch beim FC Vaduz, der in der Meisterschaft für seine Auftritte auf internationaler Bühne dafür in der Challenge League büssen musste. Dort steht das Team rund um Cheftrainer Roland Vrabec auf dem 8. Rang.

Deshalb ist es wichtig, wie sich der FCV gegen das starke Servette Genf morgen im Rheinpark-Stadion schlagen wird. Bei einem Sieg sind die Vaduzer wieder im Geschäft, bei einem Unentschieden auf der Stufe Status quo und bei einer Niederlage deutlich in der  Abstiegszone.

Gegen Servette hat sich Trainer Vrabec einen Sieg ausgerechnet. Denn sein Team sollte sich von den Strapazen erholt haben und mit frischer Kraft angreifen können. Während der FC Vaduz auf Gajic, Pulijic, Mikus und Sülüngöz (alle verletzt) verzichten muss, ist bei Servette die Verletztenbank sieben Spielern, davon zwei fraglich, noch grösser.

Trotz der Absenzen haben beide Teams die Klasse ein gutes Spiel zu zeigen und beide können die Partie gewinnen. Es gibt hier keinen Favoriten, obwohl der FC Vaduz in der letzten Spielsaison it uwe Siegen einem Unentschieden und einer Niederlage gegen Sevette in der Direktkonfrontation besser als der Gegner abgeschnitten hat. Aber wie heiss es so schön: „Für das Gehabte gibt der Jude nichts“. Alles ist wieder auf Anfang zurückgestellt.

 

Mit der LIEmobil zum Match

FC Vaduz – Servette FC
Sonntag, 12. August
Anpfiff 16:00 Uhr

 

Um stressfrei an das Spiel und wieder nach Hause zu kommen empfehlen wir den Service der LIEmobil. Wenn du dir im Vorverkauf dein Einzelticket gesichert hast oder Saisonkartenbesitzer bist, geniesst du ab dieser Saison zwei Stunden vor und zwei Stunden nach jedem Heimspiel kostenlose Hin- und Rückfahrten im gesamten LIEmobil-Liniennetz und das direkt von bzw. bis zum Rheinpark Stadion.

Abfahrtszeiten hin: 
Ab Sargans : 14:44 und 15:14 Uhr
Ab Feldkirch: 14:24 und 14:54 Uhr

Abfahrtszeiten zurück: 
Vaduz Rheinpark Richtung Schaan: 18.20 und 18.50 Uhr
Vaduz Rheinpark Richtung Sargans: 18.08 und 18.38

 

Spiele der 4. Runde

 

Chiasso – Schaffhausen  2:1 (Freitagspiel)

Samstag, 11. August

17:30 Uhr: Wil – Aarau
18:00 Uhr: Winterthur – SC Kriens
19:00 Uhr: Lausanne – Rapperswil-Jona

Sonnag, 12. August
16:00 Uhr: FC Vaduz – Servette Genf

 

TABELLE

 

RANG TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
1 FC Lausanne-Sport 3 2 1 0 8:3 +5 7
2 FC Winterthur 3 2 0 1 7:3 +4 6
3 Servette FC 3 2 0 1 6:2 +4 6
4 FC Rapperswil-Jona 3 2 0 1 7:5 +2 6
5 FC Schaffhausen 4 2 0 2 7:6 +1 6
6 FC Wil 1900 3 2 0 1 4:3 +1 6
7 SC Kriens 3 1 1 1 4:5 -1 4
8 FC Vaduz 3 1 0 2 5:7 -2 3
9 FC Chiasso 4 1 0 3 4:12 -8 3
10 FC Aarau 3 0 0 3 1:7 -6 0