Jugend+Sport: Engagement im Schneesport

167
Erholung, Sport und Entspannung im liechtensteinischen Malbun. 

Erfolgreiche Ausbildung von 27 neuen Skitrainerinnen-und Trainern 

Vaduz  – Vom 20. bis 22. Januar 2018 und vom 27. bis 29. Januar 2018 wurden in Malbun erfolgreich 27 neue Skitrainerinnen und -trainer für das Breitensportförderprogramm „Jugend+Sport“ ausgebildet.

Die Ausbildung der 9 Frauen und 18 Männer wurde von den erfahrenen Liechtensteiner Experten Cédric Wagner, Mathias Briker und Samuel Kind durchgeführt. Die Theorieeinheiten fanden im JUFA Hotel in Malbun statt. Anschliessend wurde das Gelernte in der Praxis auf den Pisten in Malbun umgesetzt. Das Wetter während dem ersten Praxiskurs reichte von Schnee bis Regen – eine Herausforderung für die angehenden Skitrainerinnen und -trainer. Im zweiten Teil waren das Wetter und somit auch die Pistenverhältnisse gut.

Das Breitensportförderprogramm „Jugend+Sport“ ist ein fester Bestandteil vieler Vereine in Liechtenstein. Damit die Aktivitäten auch über das Breitensportförderprogramm abgerechnet werden können, benötigt es ausgebildete Leiterinnen und Leiter in jedem Verein.

Jugendsportlager in Damüls 12. bis 19. Februar 2018

Vom 12. bis 19. Februar 2018 fand in Damüls das Schneesportlager für Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren statt. Der Fokus des Lagers: Miteinander Sport zu treiben und Spass zu haben. Die Jugendlichen konnten Alpin, Freestyle oder Snowboard fahren. Für jede Disziplin war ein ausgebildeter Leiter mit dabei. Doch nicht nur beim Erlernen von neuen Tricks auf den Skiern oder dem Snowboard, sondern auch auf dem Schlitten oder an Spielabenden hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich gegenseitig kennen zu lernen. (Jürgen Tömördy)