Flow of Time – Bilder, die eine Geschichte erzählen

266

Im Januar 2019 begeht das Fürstentum Liechtenstein feierlich sein 300-jähriges Bestehen. Die beiden Künstler Frank und Philipp Baumann präsentieren im Liechtensteinischen Landesmuseum anlässlich dieses Jubiläums den neuen Werkzyklus «Flow of Time».

In ihm entfalten sie vier Schwerpunkte, in denen sie einen Blick in die Historie werfen, auf das moderne, rastlose Reisezeitalter und schliesslich auf die Schweiz und Liechtenstein selbst. Angelehnt an die historischen Anzeigetafeln in Flughäfen und Bahnhöfen integrieren sie dieses technische Element in ihren Bildwerken. Als bewegliches Element verbindet dieses die Welt des modernen Reisens mit der Zeitgeschichte, die selbst im Bild zu einer Variablen wird. Der «Fluss der Zeit» wird durch die beiden Brüder in einer neuen Kunstform gezeigt. FlapArt Gemälde beschränken sich nicht auf das Festhalten eines Momentes, sondern erzählen Geschichten in einer völlig neuen Weise. Frank und Philipp Baumann verwenden in ihren Bildwerken Elemente und Techniken der Pop-Art, um zeitgenössische Erzählungen einzufangen oder die Vergangenheit mit dem Heute zu verbinden.

Sonderausstellung: Flow of Time – Bilder, die eine Geschichte erzählen

Dauer: 17. Januar bis 10. März 2019

Vernissage: 16. Januar 2019, 18.00 Uhr

Ort: Liechtensteinisches Landesmuseum, Städte 43, 9490 Vaduz

Öffnungszeiten: Montag: geschlossen
Dienstag, Donnerstag bis Sonntag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 Uhr – 20.00 Uhr

Eintritt: CHF 10.00.–, ermässigt CHF 7.00.–

Katalog: Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Er ist danach im Shop des Landesmuseum für CHF 18.00.– erhältlich.

http://www.landesmuseum.li