Liechtensteins Medienlandschaft im Wandel

0
89

 

Impulsreferate von Dr. Wilfried Marxer und Reinhard Walser

Massenmedien wie Presse, Radio und Fernsehen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum Funktionieren der Demokratie. Im Kontext von Medienwandel und Medienkrise stehen die Medien aber auch wiederholt in der Kritik.

Veränderungen im Journalismus wie Kommerzialisierung und Orientierung am Massenpublikum, aber auch die verstärkte Skandalisierung, Moralisierung und Personalisierung in der Politikberichterstattung werden dabei oft mit einer verminderten Medienqualität gleichgesetzt.

Auch die liechtensteinische Medienlandschaft befindet sich in einem steten Wandel, welcher sowohl Printmedien als auch Radio wiederholt vor grosse marktwirtschaftliche und journalistische Herausforderungen stellt. Die Veranstaltung thematisiert die Rolle der Medien im politischen System Liechtensteins und die Herausforderungen, welche sich den liechtensteinischen Medien aktuell stellen.

 

Zum Programm

Entwicklungslinien im liechtensteinischen Mediensystem
Impulsreferat von Wilfried Marxer

Thesen zur Zukunft der liechtensteinischen Medien
Impulsreferat von Reinhard Walser

Anschliessend Diskussion:
Martin Frommelt, Radio L
Doris Quaderer, Liechtensteiner Volksblatt
Patrik Schädler, Liechtensteiner Vaterland
Reinhard Walser
Wilfried Marxer, Liechtenstein-Institut
Christian Frommelt, Liechtenstein-Institut (Moderation)

Zeit: April 2018 18:00 – 19:30
Ort: Mehrzwecksaal des Vereinshauses
Haldenstrasse 86
LI – 9487 Gamprin

________________________________________________________________________

Forschungsbereiche
» Medien, Öffentliche Kommunikation