Formel I: Sebastian Vettel gewinnt den GP von Australien

0
157
Sebastian Vettel feierte im Wüstenstaat Bahrain seinen zweiten Saisonsieg. Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main
Gelungener Auftakt für den deutschen Ferrari-Pilot

 

Der mehrfache Weltmeister Sebastian Vettel wiederholt seinen Vorjahressieg und gewinnt den Formel-1-Auftakt beim GP von Australien.

Der deutsche Ferrari-Pilot profitiert dabei von einer Safety-Car-Phase, nachdem Haas-Pilot Romain Grosjean infolge eines Boxenstopps auf der Strecke ausrollt. Sein Hinterrad wurde beim vorangegangenen Boxenstop nicht ordnugnsgemäss befestigt. Vettel, der im Gegensatz zum Pole-Gewinner Lewis Hamilton zu diesem UZeitpunkt noch nicht an der Box war, nützte die Gunst der Stunde aus und kommt nach einem Stopp direkt vor dem Briten zurück auf die Strecke.

Anschliessend fährt er das Rennen nach Hause, indem er den britischen Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) vom Leib hält. Platz drei geht an Kimi Räikkönen (Ferrari).