Testspiele: Liechtensteiner Erstligisten am Samstag im Einsatz

0
94
Livio Meier (Balzers) mit dem Tor zum 2:0, FC Balzers - FC Seefeld ZH; EL - Meisterschaft 1. Liga /Gruppe 3 (Foto: Michael Zanghellini)

 

FC Balzers – SC Brühl (1.Liga Promotion) / USV – FC Bazenheid (2. Liga Interregional)

Die beiden Liechtensteiner Erstigavereine stehen morgen Samstag im Vorbereitungs-Programm auf die am 3. März beginnende Meisterschaftsrückrunde im Einsatz. Während der FC Balzers den höherklassigen Promotionsclub SC Brühl zum dritten Testspiel für die Frühjahrsrunde empfängt, spielt der USV gegen den FC Bazenheid (2.Liga Interregional).

 

FC Balzers – SC Brühl SG

Brühl/SG wird seit drei Jahren vom ehemaligen USV-Trainer Uwe Wegmann erfolgreich trainiert. Auch in der laufenden Meisterschaft stehen die St. Galler in der Rangliste sehr gut da (5. Rang). Auch für sie beginnt die Meisterschaftsrückrunde am 3. März mit dem Auswärtsspiel gegen den SC Cham. Das Team um Trainer Winkler ist für das Frühjahr durch zwei starke Zugänge noch stärker geworden.  Balzers wird mit dem Abstieg (momentan ajuf Rang 10.) nichts zu tun haben. So sind Testspiele wie gegen Brühl willkommene Gradmesser der momentanen Leistungskraft.

USV empfängt den FC Bazenheid

Der FC Bazenheid ist ein starker Club aus dem Appenzellerland. Er spielt in der 2. Liga Interregional (mit Buchs SG oder Chur) und liegt in der Gruppe 6 auf dem 6. Tabellenrang. Für den USV ist diese Begegnung das 3.Testspiel im Februar 2018. Beim abstiegsbedrohten Erstligisten aus dem Unterland läuft es unter dem  neuen Trainer Erik Rektop noch nicht wunschgemäss.


Der USV empfängt den FC Bazenheid zu einem freundschaftlichen Testspiel. Im Bild USV-Stürmer Pola.

Und noch sind nicht alle Spieler wieder so fit, dass sie eingesetzt werden können. Auf jeden Fall ist der FC Bazenheid zu diesem Zeitpunkt der richtige Gradmesser, um die eigene Leistungsstärke einem weiteren Test zu unterziehen.

Beide Partien beginnen um 14 Uhr

 

 

KEINE KOMMENTARE