Ist Rang zwei für den FC Vaduz noch möglich?

0
88
 FCV-Coach Roland Vrabec im Gespräch mit Spieler Turkes. Bild: Jürgen Posch

 

Derzeit liegt Servette-Genf
zehn Punkte vor Vaduz

Obwohl noch 15 Spiele in der Challenge League ausstehend sind, ist der Weg für den FC Vaduz zu weit. Xamax-Neuenburg liegt 18 Punkte vor den Liechtensteinern. Ein Ding der Unmöglichkeit die Westschweizer auf dem Spitzenplatz noch einzuholen.

Dagen schaut es beim 2. Rang, den momentan Servette Genf innehat, doch etwas besser aus. Die Romands liegen zehn Punkte vor Vaduz und es sind noch 15 Partien auszutragen. Aber zehn Punkte aufzuholen, ist ebenfalls eine sehr schwierige Mission. Da ist es am realistischen, den 3. Rang ins Auge zu fassen, den der FC Schaffhausen besetzt hält. Jenes Schaffhausen, das in der letzten Saison beinahe abgestiegen wäre, und in dieser Saison einen furiosen Start hingelegt hatte. In den letzten Spielen begannen die Munotstädter an zu wanken und sind nach Verlustpunkten nun gleichauf mit dem FC Vaduz.

Chef-Coach Roland Vrabec hat es an der MK am letzten Donnerstag richtig gesagt, als er meinte, dass der Abschlussrang Konsequenzen für den Verein und die Spieler haben kann. Bei Neuzugängen und bei Abgängen ist die Rangierung des Vereins ein wichtiger Faktor.

Am nächsten Montag steht das Spiel Chiasso gegen den souveränen Tabellenführer Xamax an. Die Tessiner warten seit sechs Spielen oder seit dem 19. November 2017 auf einen Sieg (2 Unentschieden, 4 Niederlagen).  Chiasso hat alle der vergangenen fünf Begegnungen gegen Xamax verloren. Nachdem Chiasso auch noch die beiden besten Torschützen Cessay und Farrugia (je 7 Tore) wegen einer Sperre fehlen, ist eine Niederlage gegen die Neuenburger fast schon vorprogrammiert.

Der FC Vaduz spielt das nächste Spiel am Montag, 5. März zuhause gegen Servette Genf (20 Uhr).

 

Resultate 22.Runde

Wohlen-Rapperswil-Jona 1:2
Schaffhausen – Wil 1:2
Servette Genf – Aarau 4:0
Winterthur – Vaduz verschoben
Chiasso-Xamax am Montag,20 Uhr

 

Tabelle

 

RANG TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01 Neuchâtel Xamax FCS 21 16 3 2 47:22 +25 51
02 Servette FC 21 12 7 2 37:17 +20 43
03 FC Schaffhausen 22 12 0 10 40:32 +8 36
04 FC Vaduz 21 9 6 6 30:28 +2 33
05 FC Rapperswil-Jona 21 8 6 7 29:27 +2 30
06 FC Aarau 21 6 6 9 28:35 -7 24
07 FC Chiasso* 21 6 6 9 24:30 -6 21
08 FC Wil 1900 22 5 6 11 21:31 -10 21
09 FC Winterthur 21 3 7 11 23:32 -9 16
10 FC Wohlen 21 3 5 13 26:51 -25 14

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE