Favorit Van Avermaet (BMC) mit erstem Saisonsieg

0
76
Greg Van Avermaet bereitet sich bei der Tour of Oman auf die Frühjahrsklassiker vor.

 

Der Olympiasieger gewinnt 3. Etappe der Tour of Oman und übernimmt Leaderposition

 

Der belegische Radstar Greg Van Avermaet vom schweizerisch-amerikanischen BMC-Team ist seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat die 3. Etappe der Tour of Oman für sich entschieden. Nach 179 km setzte sich Van Avermaet im Bergaufsprint deutlich vor dem Portugiesen Rui Costa (UIAE Team Emirates) und dem Kasachen Andrey Lutsenko (Astana) durch.

Im Gesamtklassement führt Van Avermaet mit elf Sekunden Vorsprung auf Lutsenko und elf auf Haas. „Ich gehe nicht davon aus, die Rundfahrt zu gewinnen, denn der Green Mountain wird für mich zu schwer sein. Aber jetzt habe ich das Rote Trikot und werde versuchen, es zu verteidigen“, ergänzte der Olympia-Sieger.

 

Tageswertung

  1. Greg Van Avermaet (BMC)
    2. Rui Costa (UAE Team Emirates) +0:03
    3. Alexey Lutsenko (Astana) s.t
    4. Gorka Izagirre (Bahrain-Merida)
    5. Nathan Haas (Katusha-Alpecin) +0:07
    6. Magnus Cort Nielsen (Astana) s.t.
    7. Christian Odd Eiking (Wanty-Groupe Gobert) +0:09
    8. Dries Devenyns (Quick-Step Floors) s.t.
    9. Miguel Angelo Lopez (Astana)
    10.Jesus Herrada (Cofidis)

 

Gesamtwertung

1. Greg Van Avermaet (BMC)
2. Alexey Lutsenko (Astana) +0:11
3. Nathan Haas (Katusha-Alpecin) +0:13
4. Gorka Izagirre (Bahrain Merida) +0:19
5. Dries Devenyns (Quick-Step Floors) +0:25

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE