Eishockey: Sterzing Broncos fordern morgen Dienstag die VEU Feldkirch

0
144
Die VEU hat morgen Dienstag mit Sterzing einen harten Brocken vor sich. Im Bild (l.) der Feldkircher Stürmer Draschkowitz. Foto: Jürgen Posch

 

Beide Teams brauchen noch Punkte zum Aufstieg in die Playoffs

Mit den Sterzing Broncos gastiert ein harter Brocken in der Vorarlberghalle. Die Wildpferde liegen klar auf Play-Off-Kurs, brauchen aber auch weitere Punkte um sich den Platz unter den Top Acht zu sichern. Dasselbe gilt natürlich auch für den Gastgeber, der derzeit erster Verfolger der bereits fix qualifizierten Topdrei ist. Diesen vierten Tabellenplatz möchten die Lampert Cracks in den nächsten Heimspielen festigen.

Der Topclub aus dem Südtirol ist dabei gleich der erste Prüfstein für die Montfortstädter. Nach der Heimniederlage zuletzt gegen Jesenice und dem Auswärtssieg in Neumarkt möchten die Feldkircher nun auch daheim wieder anschreiben.

Vor allem im Sturm sind die Broncos eines der besten Teams der Liga. Mit 121 Toren ist man das viertbeste Team der Liga. Noch besser sieht es im Powerplay aus – hinter Leader Asiago weisen die Broncos den zweitbesten Wert der AHL auf. Gar den Topwert erreichen die Südtiroler in der Scoring-Effizienz. Es gilt also aufzupassen in der Defensive und vor allem die Strafbank zu meiden.

Das VEU Team zählt im Heimspiel wieder auf die lautstarke Unterstützung der Heimfans.

VEU Feldkirch – Sterzing Broncos
Feldkirch, Vorarlberghalle, Dienstag 30.01.2018, 19:30h

 

Nächste Heimspiele in der Vorarlberghalle:
03.02.2018. VEU Feldkirch – HC Gherdeina valgardena.it
10.02.2018. VEU Feldkirch – EK Zeller Eisbären