Jährlicher Liechtenstein Empfang in Wien

0
112
Bild: Regierungsrat Mauro Pedrazzini, Margit Kraker, Präsidentin des Rechnungshofes, Ewald Nowotny, Gouverneur Österreichische Nationalbank, Botschafterin Maria-Pia Kothbauer, Bundesminister Hans Jörg Schelling, Regierungschef Adrian Hasler, Prinz Constantin von und zu Liechtenstein und Prinzessin Tatjana von Lattorff. Foto: Peter Kubelka, Wien. 

 

Unser Land durch Adrian Hasler und Mauro Pedrazzini vertreten

Vaduz  – Regierungschef Adrian Hasler und Regierungsrat Mauro Pedrazzini vertraten am 14. September 2017 die Liechtensteiner Regierung beim Empfang in Wien. Bereits seit Jahren gelingt es mit diesem Anlass, knapp 200 Persönlichkeiten aus der österreichischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Kultur und den Medien zu einem entspannten Austausch zusammen zu bringen.

Schon am Mittag wurden in einer hochrangig besetzten Runde die aktuellen Herausforderungen im Gesundheitswesen besprochen. Die Möglichkeit, mit neuen Perspektiven in Berührung zu kommen, und die gewonnenen Erkenntnisse wurden von den Teilnehmern im Nachgang an das Mittagessen in der Liechtensteinischen Botschaft von den Teilnehmern beider Länder gelobt.

Am Abend begrüssten dann Regierungschef Adrian Hasler, Regierungsrat Mauro Pedrazzini und Botschafterin Maria-Pia Kothbauer die geladenen Gäste, unter ihnen der österreichische Finanzminister Hans Jörg Schelling und der Gouverneur der österreichischen Nationalbank Ewald Nowotny, im Gartenpalais Liechtenstein. Nach einer kurzen, durch Botschafterin Kothbauer geleiteten Fragerunde mit den liechtensteinischen Regierungsmitgliedern, bot sich den Gästen neben vielen Gesprächsmöglichkeiten beim Apéro auch die Gelegenheit, bei einer Führung mehr über die Fürstlichen Sammlungen zu erfahren.

„Die Ungezwungenheit des Rahmens und die guten Beziehungen zu den österreichischen Gästen, welche wir zu einem grossen Teil der guten Vorortarbeit zu verdanken haben, machen für uns Auftritte in Wien fast zu einer Art Heimspiel“, waren sich Regierungschef Hasler und Regierungsrat Pedrazzini am Ende des rundum gelungenen Abends einig. (Thomas Weidmann)

 

 

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT