Test: FC Ruggell I – FC Triesenberg I 3:2 (2:0)

0
86
Der FC Ruggell (2. Liga) gewann gegen Triesenberg (3.) knapp mit 3:2. Die Triesenberger zeigten sich unter ihrem neuen Trainer Beck bereits in guter Verfassung. Im Bild vorne Haas (FCR)

 

Freundschaftliches Trainingsspiel, Freizeitpark Widau, Ruggell

 

 

Telegramm: Aufstellung FC Ruggell (2.Liga): Seiwald, Haas, Seemann, Quaderer E., Maag, Meier D., Elmer, Troisio, Augsburger, Özcan, Marxer Constantin.
Ersatzspieler: Marxer Pirmin, Nikolic, Büchel M. Xhymshiti, Heeb Fl., Marxer Raphael, D’Elia, Walch, Marxer Silvan.
Trainer: Troisio Vito, Jovic Bata.
Abwesende: Oehri Marco, Ritter, Marxer Alexander, Kollmann, Beck Claudio, Bischof, Pescio, Zeciri.

Aufstellung FC Triesenberg (3.Liga): Schwendener, Hilbe F., Foser P., Beck Sebastian, Foser Philipp, Hanselmann, Beck Julian, Schädler D., Lipovac, Zoric, Barandun. Ersatzspieler: Kindle Fabio, Konrad, Beck Thomas, Tscherfinger. Trainer: Thomas Beck, Fabio Kindle.
Abwesend: Betchem, Beck Patrick, Tschaikner, Tiefenthaler, Sprenger Jonas, Kieber, Sprenger Pius.

 

Zweitligist Ruggell tat sich gegen den Aufsteiger FC Triesenberg (3.) auf eigener Anlage offenbar schwerer als gedacht.

Die Berger, unter ihrem neuen Spielertrainer und ex-Erstliga/Regionalligaspieler Thomas Beck wusste sich gut zu wehren und verlor am Ende nur 3:2. Auf beiden Seiten fehlten noch ferienhalber Stammspieler. Doch hat das Trainingsspiel seinen Dienst getan. Die beiden Spielertrainer Troisio und Beck konnten doch den einen oder anderen Ansatz für Verbesserungen feststellen.

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT