Privatklinik Medicnova errichtet provisorischen Landeplatz

0
46
Die Privatklinik Medicnova in Bendern errichtet einen Helikopter-Landeplatz, um Herzinfarktpatienten schnellstens versorgen zu können. Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main.

Antrag für den Bau eines Helikopter-Landesplatzes von der Gemeinde Gamprin genehmigt

 

Wie dem jüngsten Gemeinderatsprotokoll der Gemeinde Gamprin zu entnehmen ist, hat der GR einen Antrag der Medicnova Privatklinik AG in Bendern zur Errichtung eines provisorischen Helikopter- Landeplatzes gutgeheissen.

Die Medicnova Privatklinik sei zwar kein Notfallspital und somit nicht auf einen «offiziellen Helikopterlandeplatz» angewiesen, trotzdem sollte für den Notfall eine Landemöglichkeit bestehen, heisst es im Gemeinderatsprotokoll. Der geplante Landeplatz sei mit der REGA koordiniert und erfülle die Mindestanforderungen, damit ein sicherer An- und Abflug gewährleistet werden könne.

Begründet wird dies vor allem damit, dass die Privatklinik das nächstgelegene Spital in Liechtenstein ist, in dem eine Herzinfarktbehandlung mit einem erforderlichen Herzkatheter-Labor ist. «Um das Ziel einer hochklassigen medizinischen Betreuung der Patienten im Rahmen der Notfallversorgung der Patienten zu gewährleisten, geht die Medicnova einen Schritt weiter, und will die Sicherheit der Patienten, die beteiligten Mitarbeiter und Rettungsorganisationen so gross wie möglich halten.»

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT